Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Richtigkeit der gekauften Karten und des Wechselgeldes ist sofort nach Erhalt zu überprüfen. Nachträgliche Reklamationen werden nicht anerkannt. In Ausnahmefällen können an den DT-Kassen erworbene Karten gegen eine Stornogebühr von 2,00 € pro Karte bis spätestens einen Tag vor der Vorstellung zurückgegeben werden. Der Erstattungsbetrag wird als Wertgutschein ausgezahlt.

2. Bei Vorstellungsausfall und bei Vorstellungsänderung werden Eintrittskarten bis spätestens 14 Tage nach dem betreffenden Vorstellungstermin zurückgenommen, und zwar ohne Berechnung von Stornogebühren. Versandkosten sowie sonstige Kosten werden nicht erstattet. Eintrittskarten, die nicht im DT oder auf der Website des DT erworben wurden, können nur dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

3. Das Deutsche Theater gewährt Ermäßigungen. Ausnahmen davon und die Anzahl der zum Ermäßigungspreis verkauften Tickets legt das Theater fest. Bei ermäßigten Karten besteht kein Anspruch auf bestimmte Plätze. Der Kunde hat bei der Abholung ermäßigter Eintrittskarten an der Theaterkasse und beim Vorstellungsbesuch die Berechtigung(en) zur Ermäßigung nachzuweisen.

4. Reservierte Karten sind bis zum bei der Reservierung mitgeteilten Termin an der Theaterkasse abzuholen. Nach Ablauf dieser Frist erlischt die Reservierung.

5. Für die Zusendung von Eintrittskarten, Gutscheinen und Ähnlichem werden dem Kunden Bearbeitungskosten berechnet. Der Versand erfolgt auf Risiko des Bestellers.

6. Gutscheine für den Kauf von Eintrittskarten für das Deutsche Theater können in Höhe einer vom Kunden wählbaren Summe erworben werden. Sie sind von Rückgabe und Barauszahlung ausgeschlossen. Gutscheine können nur an der Kasse des Deutschen Theaters, jedoch nicht im Webshop eingelöst werden. Gutscheine haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

7. Das Fotografieren, Film-, Video- und Tonaufzeichnungen sowie die Verwendung potenziell störender Geräte sind während der Aufführung nicht gestattet.

8. Nach Vorstellungsbeginn können Besucher nur in geeigneten Pausen in den Zuschauerraum eingelassen werden. In der Spielstätte Box und in einigen Produktionen des Deutschen Theaters und der Kammerspiele besteht keine Möglichkeit eines Nacheinlasses. Bei Zuspätkommen oder bei Nichterscheinen besteht weder ein Anspruch auf Erstattung noch auf Inanspruchnahme der gebuchten Plätze. Den Anweisungen des Abendpersonals ist Folge zu leisten. Ersatzleistungen sind ausgeschlossen.

9. Bei Verlust der Garderobenmarke wird vom Deutschen Theater eine Schutzgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben. Diese Gebühr wird bei späterem Einreichen der Marke rückerstattet.

10. Beim Online-Kauf von Eintrittskarten im Webshop des Deutschen Theaters unter www.deutschestheater.de gelten folgende Bedingungen:
a) Für das Deutsche Theater und die Kammerspiele werden ausschließlich Karten zum vollen Preis verkauft (Ausnahme: DT-Card-Besitzer), für Saal, Box und Bar auch Karten zum ermäßigten Preis.
b) Für Abholung, Selbstdruck und Versand von Eintrittskarten werden unterschiedliche Gebühren erhoben, die im Verlauf des Buchungsvorgangs ausgewiesen werden.
c) Per Selbstdruck (Ticketdirect) erworbene Eintrittskarten haben nur Gültigkeit für einen einmaligen Einlass und werden mit der ersten Kontrolle entwertet.

11. Die DT-Card wird zu den folgenden Konditionen verkauft:
a) Mit der 'DT-Card' kann jeweils eine ermäßigte Karte, mit der 'DT-Partner-Card' und mit der 'DT-Familien-Card' können bis zu zwei ermäßigte Karten pro Veranstaltung gekauft werden. Mit der 'DT-Familien-Card' können noch bis zu drei weitere Karten zu 3,00 € für Kinder bis zu 18 Jahren gekauft werden (nicht im Webshop), sofern diese in Begleitung der erwachsenen Gäste das Theater besuchen.
b) Alle DT-Cards gelten 12 Monate ab Kaufdatum. Eine Rücknahme, ein Umtausch oder eine Barauszahlung von DT-Cards ist ausgeschlossen.
c) Die Ermäßigung von 40% wird in den Preisgruppen I bis IV gewährt. Für Premieren und Sonderveranstaltungen gibt es keine DT-Card-Ermäßigung.
d) Die DT-Card ist personengebunden, das heißt, sie ist nicht übertragbar.
e) Der Vorverkauf für Besitzer der DT-Card beginnt bereits drei Tage vor dem regulären Vorverkauf, das heißt am Mittwoch vor dem 2. Samstag des Monats.

12. Premieren- und B-Premieren-Abonnements werden für eine Spielzeit abgeschlossen und verlängern sich nicht automatisch. Der Vorverkauf für Abonnenten beginnt bereits drei Tage vor dem regulären Vorverkauf. Der gültige Spielplan mit den Anfangszeiten wird durch Publikationen des DT veröffentlicht. Die Angaben zur Besetzung sind ohne Gewähr. Änderungen aus künstlerischen, technischen oder dispositionellen Gründen von Aufführungen, Vorstellungsterminen, Besetzungen oder Plätzen begründen kein Rückgaberecht.
- Karten für das Premieren-Abo können gegen einen anderen Vorstellungstermin
getauscht werden.
- Karten für das B-Premieren-Abo können bis einen Tag vor der Vorstellung gegen
eine Änderungsgebühr von 4,00 Euro pro Karte im Besucherservice gegen
einen anderen Vorstellungstermin getauscht werden.
 
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Die personenbezogenen Daten der Eintrittskartenkäufer werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes in dem für die Durchführung des Vertrages erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, bearbeitet und genutzt. Im Anschluss hieran ist das Deutsche Theater Berlin berechtigt, die Kundendaten zum Zweck interner statistischer Erhebungen zu speichern. Das Deutsche Theater ist berechtigt, die Daten an Dritte, die von ihm mit der Durchführung des Veranstaltungsbesuchs bzw. mit dem Kartenverkauf beauftragt wurden, im hierfür erforderlichen Umfang weiterzugeben. Die Einhaltung des Datenschutzrechtes bei Nutzung dieser weitergegebenen Kundendaten durch die beauftragten Dritten sichert das Deutsche Theater zu. Des Weiteren wird versichert, dass die Nutzung kundenbezogener Daten durch das Deutsche Theater selbst sowie durch die beauftragten Dritten streng vertraulich und nur im dargelegten Umfang erfolgt.
 
Stand September 2014