Kalender

Unsere besondere Zuneigung gilt natürlich dem DT. So erfahren Sie hier zuerst von den wichtigsten Terminen an unserem Theater. Wir informieren Sie hier aber auch über die Aktivitäten von Regisseuren und Schauspielern, die am DT inszenieren oder spielen, an anderen Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz - jedenfalls soweit uns bekannt. 

Ich bin dabei!

Anna Schäfers, Redakteurin
Mitglied bei den DT Freunden seit 2005
Das Deutsche Theater ist "mein" Theater: Es gibt eine Kontinuität der Schauspieler, Regisseure, Ausstatter, es wird ganz deutlich ein Ensemble gefördert, dem ich dabei zusehen kann, wie es von Jahr zu Jahr toller wird. Dazu kommen dann eben noch Neuzugänge, die dem Ganzen neue Facetten hinzufügen und das Theater noch aufregender machen. Ich engagiere mich bei den DT Freunden, weil ich an das Deutsche Theater glaube und seine Arbeit, so gut ich kann, fördern möchte.

Datum Uhrzeit ! April 2015
22.04. 20.00 Uhr Vergleich gefällig?
Thalia Theater Hamburg Gaußstraße
Die lächerliche Finsternis
von Wolfram Lotz
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten
u.a. mit 'Romeo und Julia')
'Die lächerliche Finsternis' ist in den 
DT Kammerspielen zu sehen in einer 
Inszenierung von Daniela Löffner
23.04.
19.00 Uhr
!
Deutsches Theater Berlin BOX
Premiere
Das Glück hatte ich mir anders vorgestellt
von Aglaja Veteranyi
Leitung: Yannik Böhmer und Birgit Lengers
Ein Projekt des Jungen DT
26.04. 15.00 Uhr !! Schauspielhaus Zürich Pfauen
Die Zofen
von Jean Genet
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten
u.a. mit 'Der Besuch der alten Dame' und
'Die Schönheit von Ost-Berlin')
29.04.
20.00 Uhr
!
Deutsches Theater Berlin
Kammerspiele - Hinterbühne
Premiere
Immer noch Sturm
von Peter Handke
Regie. Frank Abt
30.04. 19:00 Uhr
! Deutsches Theater
Premiere
Don Carlos
von Friedrich Schiller
Regie: Stephan Kimmig
Wir sind dabei!

Bea Goldmann-Bussewitz-  Michelle Goldmann - Dr. Fred Bussewitz

Das Deutsche Theater ist inzwischen zu unserem zweiten Zuhause geworden. Unsere Tochter nehmen wir oft mit und sie begeistert sich besonders für die Aktivitäten des Jungen DT. Durch das Premierenabo und den Freundeskreis erleben wir viele einzigartige Momente im und auch außerhalb des Theaters. Das möchten wir nicht mehr missen! Und was liegt da näher, als sich mit Gleichgesinnten zusammenzuschließen?!

Datum Uhrzeit ! Mai 2015
01.05. 11.00 Uhr Deutsches Theater
Für Fred Düren
Eine Matinee mit Freunden und
Wegbegleitern
05.05. Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Heute Beginn des Vorverkaufs exclusiv für
die Freunde und Förderer des DT
05.05. 19.30 Uhr Schauspielhaus Dresden
Amerika
nach dem Roman von Franz Kafka
Regie: Wolfgang Engel
u.a. mit Thomas Schumacher (am DT
zu sehen in 'Alltag und Ekstase')
05.05. 20.00 Uhr Schauspielhaus Stuttgart
Die Leiden des jungen Werther
von Johann Wolfgang von Goethe
mit Ole Lagerpusch als Werther (am DT zu sehen 
u.a. in 'Das Spiel ist aus', 'Die schmutzigen Hände' und 
als 'Lenz') 
Regie: Simon Solberg (am DT vertreten mit 'Monster' 
und 'Verbrecher aus verlorener Ehre')
06.05. 20.00 Uhr Schauspielhaus Zürich Pfauen
Die Zofen
von Jean Genet
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten
u.a. mit 'Der Besuch der alten Dame' und
'Die Schönheit von Ost-Berlin')
09.05. 19.30 Uhr Staatsschauspiel Dresden
Bernarda Albas Haus
Tragödie von Frederico Garcia Lorca
Regie: Andreas Kriegenburg (am DT
vertreten u.a. mit 'Diebe' und 'Sklaven')
09.05. 20.00 Uhr Schauspielhaus Zürich Pfauen
Die Zofen
von Jean Genet
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten
u.a. mit 'Der Besuch der alten Dame' und
'Die Schönheit von Ost-Berlin')
14.05. 19.00 Uhr (!) Schauspielhaus Zürich Pfauen
Die Zofen
von Jean Genet
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten
u.a. mit 'Der Besuch der alten Dame' und
'Die Schönheit von Ost-Berlin')
22.05. 20.00 Uhr Schauspielhaus Zürich Pfauen
Die Zofen
von Jean Genet
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten
u.a. mit 'Der Besuch der alten Dame' und
'Die Schönheit von Ost-Berlin')
25.05. 19.00 Uhr Vergleich gefällig?
Thalia - Theater Hamburg
Die Tragödie von Romeo und Julia
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten
u.a. mit 'Das Spiel ist aus' und 'Das weite Land')
Bühne: Florian Lösche (am DT vertreten mit
'Das Spiel ist aus', 'Wastwater' und 'Das weite Land')
'Romeo und Julia' ist am DT zu sehen in einer
Inszenierung von Christopher Rüping
26.05. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin SAAL
Rilke - Wer spricht von Siegen? Überstehn' ist alles
von und mit Barbara Schnitzler und Michael
Abramovich
Die DT Freunde präsentieren Ihnen dazu ein 
Hör-Stück mit Barbara Schnitzler
26.05. 20.00 Uhr Vergleich gefällig?
Thalia Theater Hamburg Gaußstraße
Die lächerliche Finsternis
von Wolfram Lotz
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten
u.a. mit 'Romeo und Julia')
'Die lächerliche Finsternis' ist in den 
DT Kammerspielen zu sehen in einer 
Inszenierung von Daniela Löffner
31.05.
19.00 Uhr
Burgtheater Wien
Premiere
Antigone
von Sophokles
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten
u.a. mit 'Das weite Land', "Das Spiel
ist aus' und "Die schmutzigen Hände")
Ich bin dabei!

Dorothea Belke, Germanistin
Mitglied bei den DT Freunden seit Januar 2005

Seit über neun Jahren Mitglied, möchte ich es nicht mehr missen, dabei zu sein, zusammen mit anderen beeindruckende Theaterkunst ohne Filter zu erleben, mich mit den Freunden auszutauschen über die großen oder kleineren Momente, die Theaterschaffenden selber befragen zu können, Emotionen und Erkenntnisse zu teilen, und dies in dem Wissen, gefördert zu haben und gefördert zu werden.
Das prägt, trägt und bewegt - ich gönne es jedem.

Hier alle Termine der Autorentheatertage 2015

Der Vorverkauf für DT Freunde beginnt am 5. Mai

Datum Uhrzeit ! Juni 2015
13.06. 19.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Eröffnung der Autorentheatertage 2015
Dosenfleisch
Von Ferdinand Schmalz
Regie: Carina Riedl
Uraufführung in Kooperation mit dem
Burgtheater Wien
13.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Alltag und Ekstase
von Rebekka Kricheldorf
Regie: Daniela Löffner
13.06. 21.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Eröffnung der Autorentheatertage 2015
Szenen der Freiheit
Von Jan Friedrich
Regie: Fabian Gerhardt
Uraufführung - in Kooperation mit
der UdK Berlin
14.06. 18.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Dosenfleisch
Von Ferdinand Schmalz
Regie: Carina Riedl
Koproduktion mit dem Burgtheater Wien
14.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Szenen der Freiheit
Von Jan Friedrich
Regie: Fabian Gerhardt
Eine Koproduktion mit der UdK Berlin
14.06. 20.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel des Schauspielhauses Graz
Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner
Mutter und meine eigene Scheißjugend
Von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie
von Andreas Altmann
Regie: Christina Rast
15.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel des Schauspielhauses Graz
Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner
Mutter und meine eigene Scheißjugend
Von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie
von Andreas Altmann
Regie: Christina Rast
16.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Münchner Kammerspiele
Das schweigende Mädchen
von Elfriede Jelinek (am DT vertreten mit
'er nicht als er')
Regie: Johan Simons
16.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin BOX
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Neues Theater Halle
Wir sind keine Barbaren
von Philipp Löhle (am DT vertreten mit
'Jede Stadt braucht ihren Helden')
Regie: Ronny Jakubaschk
17.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin BOX
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Neues Theater Halle
Wir sind keine Barbaren
von Philipp Löhle (am DT vertreten mit
'Jede Stadt braucht ihren Helden')
Regie: Ronny Jakubaschk
17.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Staatsschauspiel Dresden
Mein deutsches deutsches Land
von Thomas Freyer
Regie: Tilmann Köhler (am DT vertreten
u.a. mit 'Macbeth' und 'Jugend ohne Gott')
18.06. 18.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Frascati Theater Amsterdam
Labyrinth. Installative Dokumentation eines
Theaterstücks, dessen Protagonisten nicht reisen dürfen
von 'We Are Here Cooperative' und Nicolas Stemann
18.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Burgtheater Wien
Am Beispiel der Butter
von Ferdinand Schmalz (bei den Autorentheater-
tagen auch vertreten mit 'Dosenfleisch')
Regie: Alexander Wiegold
19.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Schauspiel Köln
Die Lücke. Ein Stück Keupstraße
Regie: Nuran David Calis
19.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Burgtheater Wien
Am Beispiel der Butter
von Ferdinand Schmalz (bei den Autorentheater-
tagen auch vertreten mit 'Dosenfleisch')
Regie: Alexander Wiegold
20.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Residenztheater München
Phosphorus
von Nis-Momme Stockmann (am DT vertreten
zuletzt mit 'Der Freund krank')
Regie: Anne Lenk
20.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Schauspiel Köln
Die Lücke. Ein Stück Keupstraße
Regie: Nuran David Calis
20.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Residenztheater München
Urteile. Ein dokumentarisches Theaterprojekt
über die Opfer des NSU in München
von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi
21.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Residenztheater München
Urteile. Ein dokumentarisches Theaterprojekt
über die Opfer des NSU in München
von Christine Umpfenbach und Azar Mortazavi
21.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Schauspiel Frankfurt
Container Paris
von David Gieselmann
Regie: Christian Brey
22.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin BOX
Autorentheatertage 2015
Jede Stadt braucht ihren Helden
von Philipp Löhle
Regie: Daniela Löffner
22.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Burgtheater Wien
Die Schutzbefohlenen
von Elfriede Jelinik (am DT vertreten mit
'er nicht als er')
Regie: Michael Thalheimer (am DT
vertreten mit 'Geschichten aus dem Wiener Wald')
23.06. 19.00 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Burgtheater Wien
Die Schutzbefohlenen
von Elfriede Jelinik (am DT vertreten mit
'er nicht als er')
Regie: Michael Thalheimer (am DT
vertreten mit 'Geschichten aus dem Wiener Wald')
23.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Theater Münster
Auch Deutsche unter den Opfern
Ein Rechercheprojekt von Tugsal Mogul
Regie: Tugsal Mogul
24.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin Box
Autorentheatertage 2015
Gastspiel Theater Münster
Auch Deutsche unter den Opfern
Ein Rechercheprojekt von Tugsal Mogul
Regie: Tugsal Mogul
25.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin BOX
Autorentheatertage 2015
Samurai
von Dea Loher
Regie: Anna Töws
25.06. 20.00 Uhr Deutsches Theater Berlin  Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Archiv der Erschöpfung
von Sascha Hargesheimer
Regie: Friederike Heller
Uraufführung
26.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Der neue Himmel
von Nolte Decar
Regie: Sebastian Kreyer
Uraufführung als Koproduktion mit dem
Schauspielhaus Zürich
26.06. 19.30 Uhr Deutsches Theater Berlin Kammerspiele
Autorentheatertage 2015
Die lächerliche Finsternis
von Wolfram Lotz
Regie: Daniela Löffner
26.06. 20.30 Uhr Deutsches Theater Berlin BOX
Autorentheatertage 2015
Jede Stadt braucht ihren Helden
von Philipp Löhle
Regie: Daniela Löffner
27.06. tba. Deutsches Theater Berlin
Autorentheatertage 2015
Die lange Nacht der Autoren
mit der Möglichkeit drei der vier Uraufführungen an einem
Abend zu sehen:'Der neue Himmel', 'Szenen der Freiheit'
und 'Archiv der Erschöpfung'
Ich bin dabei!

Monika Wulff, Buchhändlerin
Mitglied bei den DT Freunden seit 2007
Seit 2007 bin ich ein glückliches, sehr zufriedenes Mitglied bei den Freunden und Förderern des Deutschen Theaters. Dieses Theater bietet uns Freunden großartige und großzügige Einblicke in das Theaterleben. Die Teilnahme an Lesungen, Proben und Führungen sind für mich Geschenke. Diese Mitgliedschaft vermittelt mir außerdem unter den Freunden Gesprächspartner mit dem selben Interesse am Theater, wie ich es habe. Alles in allem ein großer Gewinn für mich.