« »

Philipp Löhle

Philipp Löhle, Autor
Portrait von Philipp Löhle

Philipp Löhle

Philipp Löhle, Dramatiker und Theaterregisseur, wurde 1978 in Ravensburg geboren. Erste Theaterstücke entstanden bereits während des Studiums der Geschichte, Theater- und Medienwissenschaft und deutschen Literatur in Erlangen und Rom. Anschließend wirkte er an filmischen Projekten mit und ging verschiedenen journalistischen Tätigkeiten nach. Im Jahr 2008 ging Philipp Löhle mit einem Stipendium an das renommierte Londoner Royal Court Theatre, um an der International Playwrights Residency teilzunehmen.
Für 'Genannt Gospodin' wurde der Autor mit dem Förderpreis des Bundesverbandes der Deutschen Industrie ausgezeichnet. 2007 gewann er den Werkauftrag des Theatertreffen-Stückemarktes, gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung. 'Lilly Link' wurde 2008 mit den Jurypreis des Heidelberger Stückemarkts ausgezeichnet. Für 'Genannt Gospodin' wurde Philipp Löhle 2008 außerdem für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert, 2012 war er zum zweiten Mal nominiert und gewann für 'Das Ding' den Publikumspreis, welches ebenfalls am Deutschen Theater zu sehen war.
Philipp Löhle war Hausautor am Maxim Gorki Theater in Berlin, am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater Mainz.



Autoren

Stephen Belber, Michael Frayn, Jan Friedrich, David Greig, Peter Handke, Nino Haratischwili, Sascha Hargesheimer, Elfriede Jelinek, Rebekka Kricheldorf, Dea Loher, Philipp Löhle, Wolfram Lotz, Maria Milisavljevic, Nolte Decar, Nick Payne, Armin Petras, Joël Pommerat, Yasmina Reza, Eugen Ruge, Marianna Salzmann, Ferdinand Schmalz, Dirk Schneider, Anne Jelena Schulte, Lara Schützsack, Auftrag : Lorey Stefanie Lorey, Bjoern Auftrag , Simon Stephens, Nis-Momme Stockmann, Lot Vekemans, Iwan Wyrypajew