« »
Portrait von Verena  Reichhardt

Verena Reichhardt

Zu sehen
als Arsinoé in «Der Menschenfeind»



Verena Reichhardt ist 1953 in Düsseldorf geboren. Nach ihrer Ausbildung in München an der 'Neue Münchner Schauspielschule' erhielt sie Ihr erstes Engagement in Zürich am Theater Neumarkt. Daneben arbeitete sie in der freien Theatergruppe 'Theaterwehr Brandheide'. Verschiedene Gastengagements führten sie nach Göttingen, Essen und Hamburg. Über mehrere Jahre ist sie an Aufführungen von Stücken des Autors Friedrich Karl Wächter beteiligt. Darüber hinaus war sie fest am Schauspiel Hannover am Thalia Theater in Hamburg engagiert. Momentan arbeitet sie wieder freischaffend, zuletzt am Theater Bielefeld. Regisseure, mit denen Verena Reichhardt unter anderem zusammenarbeitete, waren F.K.Waechter, Armin Petras, Andreas Kriegenburg, Michael Talke, Jorinde Dröse, David Bösch, Ulrich Waller, Jette Steckel, Felicitas Bruckerm, Felix Rothenhäusler und Micheal Heicks. Am Deutschen Theater ist Verena Reichhardt in 'Der Menschenfeind' von Molière (Regie Andreas Kriegenburg) zu sehen.



Gäste

Manfred Andrae, Constanze Becker, Tabea Bettin, Benjamin Bieber, Joachim Bißmeier, Simon Brusis, Rahul Chakraborty , Ben Clark, Caroline Dietrich, Claudius Franz, Sven Fricke, Markus Graf, Sebastian Grünewald, Jörg Gudzuhn, Norman Hacker, Jens Harzer, Nina Hoss, Lisa Hrdina, Ingo Hülsmann, Peter Jordan, Stefan Kaminski, Özgür Karadeniz, Inge Keller, Niklas Kohrt, Sebastian Kowski, Jürgen Kuttner, Georgia Lautner, Horst Lebinsky, Hans Löw, Dagmar Manzel, Katharina Matz, Angela Meyer, Elisabeth Müller, Martin Otting, Peter Pagel, Jannek Petri, Christoph Pütthoff, Verena Reichhardt, Claudia Renner, Gudrun Ritter, Alexander Rohde, Janina Sachau, Katharina Schenk, Stefan Schießleder, Katharina Schmalenberg, Christine Schorn, Isabel Schosnig, Myriam Schröder, Paul Schröder, Mereika Schulz, Katharina Schüttler, Karla Sengteller, Alexander Simon, Naemi Simon, Valery Tscheplanowa, Henning Vogt, Jutta Wachowiak, Kathrin Wehlisch, Susanne-Marie Wrage, Jirka Zett, Przemek Zybowski