« »

Mark Badur

Geboren 1977 in Finnland, wächst Mark Badur in Berlin auf und beginnt mit acht Jahren Geige zu spielen, dann Gitarre. Zwischen Schulorchester und Rockband träumt er davon, Rockstar zu werden. Er beginnt ein Studium der Musikwissenschaften und Musikethnologie an der Freien Universität Berlin und arbeitet als Tischler. Ein Job als Bühnentechniker am Berliner Ensemble führt zu einer ersten Begegnung mit dem Theater. Nach einer Ausbildung zum Toningenieur arbeitet er als freiberuflicher Komponist im Grenzbereich zwischen Bühnenmusik und Sounddesign. Er beginnt eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Regisseurin Jette Steckel, für deren Arbeiten er Bühnenkompositionen in Köln, Kassel, Berlin, Hamburg und Wien entwickelt.



Das Spiel ist aus (Musikalische Betreuung), Das weite Land (Musik), Die schmutzigen Hände (Musik)

Musik

Mark Badur, Michael Emanuel Bauer, Friederike Bernhardt, Beppe Costa, Björn SC Deigner, Marc Eisenschink, Romain Frequency, Philipp Haagen, Ch. 'Mäcki' Hamann, Christoph Hart, Sebastian Hilken, Markus Hübner, Arne Jansen, Sven Kaiser, Sophia Kennedy, Arno P. Jiri Kraehahn, Paul Lemp, Michael Letz, Michael Mühlhaus, Thies Mynther, Martin Person, Pollyester, Masha Qrella, Ingo Schröder, Jacob Suske, The New Roman Empire, The Notwist, Harald Christoph Thiemann, Peter Thiessen (Kante), Christopher Uhe, Michael Verhovec, Jörg-Martin Wagner, Volker Wendisch, Bert Wrede