« »

Mark Badur

zu sehen
als Live-Musik in «Kleinbürger»



Geboren 1977 in Finnland, wächst Mark Badur in Berlin auf und beginnt mit acht Jahren Geige zu spielen, dann Gitarre. Zwischen Schulorchester und Rockband träumt er davon, Rockstar zu werden. Er beginnt ein Studium der Musikwissenschaften und Musikethnologie an der Freien Universität Berlin und arbeitet als Tischler. Ein Job als Bühnentechniker am Berliner Ensemble führt zu einer ersten Begegnung mit dem Theater. Nach einer Ausbildung zum Toningenieur arbeitet er als freiberuflicher Komponist im Grenzbereich zwischen Bühnenmusik und Sounddesign. Er beginnt eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit der Regisseurin Jette Steckel, für deren Arbeiten er Bühnenkompositionen in Köln, Kassel, Berlin, Hamburg und Wien entwickelt.



Das Spiel ist aus (Musikalische Betreuung), Das weite Land (Musik), Die schmutzigen Hände (Musik), Kleinbürger (Musik)