Theater für Lehrende

NEU Sprungbrett: Das DT für 8./9. Klassen

Für Schüler der 8. und 9. Klassen bieten wir nach Absprache kurze Stückeinführungen für ausgewählte Inszenierungen an. Unsere aktuellen Empfehlungen für diese Altersstufe finden Sie jeweils im Lehrerbrief. Bitte sprechen Sie uns an.

Szenische Einstiege

In Verbindung mit dem Besuch einer Vorstellung bieten wir Schulklassen kostenlose zwei- bis dreistündige Workshops an. Über Körper- und Sprechübungen, Improvisationen und Szenenarbeit werden das Thema und die Ästhetik der jeweiligen Inszenierung spielerisch erarbeitet. Szenische Einstiege bieten wir zu ausgewählten Inszenierungen an (s. U21-Spielplan unter Zuschauen).

Lehrertreff

In entspannter Runde sprechen wir über aktuelle Inszenierungen und deren Bearbeitung im Unterricht und stellen theaterpädagogische Formate und Angebote vor. Dazu bietet der Lehrertreff dreimal in der Spielzeit Gelegenheit. Wir freuen uns auf den direkten Austausch mit Ihnen über die Anwendung spielpraktischer Methoden und Ihre Erfahrungen mit der Theaterarbeit in der Schule.


Materialmappen

Zu ausgewählten Inszenierungen des U21-Spielplans und Inszenierungen, die von Schulen nachgefragt werden, bieten wir Materialmappen an. Hier finden Sie Informationen zu Stück, Autor und dem thematischen Schwerpunkt der Inszenierung, sowie Anregungen zur Vor- und Nachbereitung. Die Mappen können per E-Mail angefordert oder direkt auf unserer Website (bei den jeweiligen Inszenierungen) heruntergeladen werden.

Klassenkasse

Jede Schülerin und jeder Schüler soll das Deutsche Theater besuchen können. Mit Unterstützung der DT Freunde ermöglichen wir jungen Menschen aus einkommensschwachen Familien den Theaterbesuch. Bitte wenden Sie sich an unseren Besucherservice: service@deutschestheater.de.


Lehrerbrief

Wir informieren jeden Monat mit einer E-Mail über das Neueste aus dem DT und dem Jungen DT. Gerne nehmen wir Sie in den Verteiler auf. Anmeldung an info@jungesdt.de oder über unsere Webseite www.jungesdt.de.

Premierenklassen

Eine Premierenklasse begleitet eine Produktion des Deutschen Theaters. In Workshops und Gesprächen beschäftigen wir uns mit dem Thema des Stücks und der Ästhetik der Inszenierung. Nach Möglichkeit besuchen wir eine Probe. Höhepunkt ist der Besuch der A- oder B-Premiere, abgerundet wird das Projekt durch ein Nachgespräch. Genaue Inhalte und Formate entwickeln wir individuell in Absprache mit den jeweils begleitenden Lehrer/innen. Premierenklassen bieten wir zu folgenden Premieren an:

Yellow Line von Charlotte Roos/Juli Zeh (Regie: Brit Bartkowiak, Premiere am 12.9.) Leerlauf von Rik van den Bos (Regie: Marvin Simon, Premiere: November)

Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams (Regie: Stefan Pucher, Premiere am 22.11.)

Jugend ohne Gott von Ödön von Hórvath (Regie: Tilmann Köhler, Premiere 18.12.)

Tee im Harem des Archimedes von Mehdi Charef (Regie: Nuran David Calis, Premiere 9.2.)

Dieses Kind von Joël Pommerat (Regie: Lily Sykes, Premiere am 21.2.)

Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt (Regie: Bastian Kraft, Premiere am 17.4.)

Tod.Sünde.7 (Regie: Wojtek Klemm, Premiere: 8.5.)