Lustprinzip

Über Druck. 
 Die Inszenierungen der Spielzeit 2013/14

Wenn alles möglich ist, wer sagt einem dann, wo es lang geht? Niemand? Die Eltern? Die Zehn Gebote? Was zählt? Wie gut kann sich Freiheit anfühlen und wie sehr kann einen Freisein unter Druck setzen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die drei Neuinszenierungen der Spielzeit 2013/14, in denen Jugendliche, teils gemeinsam mit Schauspielern des Ensembles, spielen. Hier stellen wir die Stücke und Themen dieser Produktionen vor.

***

Leitung Kristina Stang
Ideen, Texte und Spiel Die Mitglieder des Jugendclubs: Deborah Kogan, Emil Kollmann, Nastja Liedtke, Bianca Niederhausen, Carla Paulus, Sharon Peschke, Delphine Pinkowski,, Lina Bookhagen, Antonia Brunner, Antonia Callsen, Marie-Jeanne Gierden, Linda Glanz, Pauline Goerlich, Merve Sarah Rothert, Emil von Schönfels, Shalev Sheffer, Mara Sichrovsky, Jorike Stück, Adey-Fana Tefera, Lotta-Marie Titze, Clara Wend

***

Regie Wojtek Klemm
Dramaturgie Birgit Lengers, Micha Kaplan
Bühne Mascha Masur
Choreographie Efrat Stemplar

***

***

Regie Lily Sykes
Dramaturgie Birgit Lengers
Bühne Jelena Nagorni
Kostüme Linda Tiebel

Spielzeit 2013/2014

Was kommt?

Fremdgehen (Premiere 11.5.2014)

Was läuft?

Was war?

~~~

U21 - Stücke für ein junges Publikum im Spielplan 2013/14

Yellow Line von Charlotte Roos/Juli Zeh (Regie: Brit Bartkowiak, Premiere am 12.9., Box / W) • Die Jungfrau von Orleans von Friedrich Schiller (Regie: Michael Thalheimer, Premiere am 27.9., Deutsches Theater / M, W) • Brandung von Maria Milisavljevic (Regie: Christopher Rüping, Premiere am 10.10., Box/ W) • Der talentierte Mr. Ripley nach Patricia Highsmith (Regie: Bastian Kraft, Premiere am 11.10., Kammerspiele / W) Leerlauf von Rik van den Bos (Regie: Marvin Simon, Premiere: November, Box / M, W) • Jugend ohne Gott von Ödön von Hórvath (Regie: Tilmann Köhler, Premiere 18.12., KSP / M, W) • Tee im Harem des Archimedes von Mehdi Charef (Regie: Nuran David Calis, Premiere am 9.2.2014, KSP / M, W) • Dieses Kind von Joël Pommerat (Regie: Lily Sykes, Premiere am 21.2., Box / W) • Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt (Regie: Bastian Kraft, Premiere am 17.4., DT / M, W) • Tod.Sünde.7 (Regie: Wojtek Klemm, Premiere: 8.5., KSP / M, W)

Weiter im Spielplan  2035 oder Mit 40 eröffne ich ein Hotel auf dem Mond von Willem Wassenaar (W) • Antwort aus der Stille nach der Erzählung von Max Frisch (W) • Burn Baby Burn von Carine Lacroix (M, W) • Capitalista, Baby! von Ayn Rand (W) • Die schmutzigen Hände von Jean-Paul Sartre (W) • Geschichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth (W) • Habe ich dir eigentlich schon erzählt... Ein Märchen für alle von Sibylle Berg (Klassenzimmerstück/ M, W) • Jochen Schanotta von Georg Seidel (W) • Muttersprache Mameloschn von Marianna Salzmann (W) • Ödipus Stadt von Sophokles, Euripides, Aischylos (M, W) • Tschick nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf (M, W) • Verbrecher aus verlorener Ehre nach Friedrich Schiller (M, W) • Verbrennungen von Wajdi Mouawad (W)

Legende: M = Materialmappe, W = Workshop.
Nachgespräche und Einführungen auf Anfrage.