« »
Portrait von Birgit Lengers

Birgit Lengers

Leitung Junges DT

Studium Theater-, Film- und Kulturwissenschaft/Ästhetische Praxis in Köln und Hildesheim. Von 1997 bis 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim. Nach 6jähriger Zusammenarbeit mit dem Regisseur Thorsten Lensing (THEATER T1) Dramaturgin bei German Theater Abroad (GTA) - Konzeption und Realisation transatlantische Festivals und  Theaterprojekte wie 'Stadttheater New York' (New York) und 'Road Theater USA' (USA/Berliner Festspiele/Heidelberger Stückemarkt/Düsseldorfer Schauspielhaus). Gastdozentin u.a. in Hildesheim und an der Universität der Künste, Berlin. Moderatorin beim Theatertreffen der Berliner Festspiele; Jurorin beim ‚Brüder-Grimm-Preis’ des Landes Berlin und beim Heidelberger Stückemarkt. Veröffentlichungen u.a. in 'Text + Kritik', 'Theater der Zeit', 'Die Deutsche Bühne' und ’Korrespondenzen’. Stellvertretende Vorsitzende der Dramaturgischen Gesellschaft (dg). Seit der Spielzeit 2009/10 leitet Birgit Lengers das Jungen DT.



Dramaturgie bei
Das Glück hatte ich mir anders vorgestellt (Regie), Alice im Wunderland (Dramaturgie), Dieses Kind (Dramaturgie), Tod.Sünde.7 (Dramaturgie), Tschick (Dramaturgie), Und auch so bitterkalt (Dramaturgie)