« »
Facebook

Die Weihnachtsgans Auguste

Szenische Weihnachtslesung mit Musik
Nach der Erzählung von Friedrich Wolf

Opernsänger Luitpold Löwenhaupt hat Gänse zum Fressen gern. Für das Weihnachtsfest bringt er der Familie den zukünftigen Braten zum Mästen heim. Doch der Plan geht nicht auf. Die Kinder der Familie befreien die „fünf Kilo Fleisch“ aus dem kalten Keller und geben ihr einen Namen. Bald verbringt Auguste die Nächte im Kinderzimmer und führt angeregte Gespräche mit Peterle, der sie heiß und innig liebt. Doch das Weihnachtsfest rückt unaufhaltsam näher, das Familienoberhaupt will einen Weihnachtsbraten, kein Haustier. Wird Gustje mehr als nur ein paar Federn verlieren?
Den Weihnachtsklassiker mit der wohl berühmtesten Gans aller Zeiten zeigen wir für die ganze Familie als szenische Lesung mit Live-Musik der DT-Freddy-Woolf-Band: Matthias Lunow - Komposition, Piano,  Annegret Riediger - Querflöte, Melodika;  Florian Lohoff - Gitarre; Marek Sawitza - Bass.



18., 21. + 23. Dezember 2011

Szenische Einrichtung Lea Ralfs
Ausstattung Annegret Riediger
Musik DT-Freddy-Woolf-Band (Matthias Lunow - Komposition, Piano; Annegret Riediger - Querflöte, Melodika; Florian Lohoff - Gitarre; Marek Sawitza - Bass)
Dramaturgie Birgit Lengers

Besetzung
Natalia Belitski, Margit Bendokat, Thorsten Hierse, Michael Schweighöfer

Bild / Visual zu Die Weihnachtsgans Auguste