« »

Bernd Moss

Foto: Arno Declair

Bernd Moss

Foto: Arno Declair
Bernd Moss, Schauspieler

Bernd Moss

zu sehen
in »Arbeit und Struktur«
als Jon in »Tape«
in »Dieses Kind«
als Chronist der Stadt in »Aus der Zeit fallen«
in »Geschichten von hier: Was uns bleibt«
als Junker Christoph von Bleichenwang in »Was ihr wollt«
als Amtsgerichtsrat Brack in »Hedda Gabler«
als Georges / Der Prinz / Louis in »Die schmutzigen Hände«
als Ronald M. Schernikau in »Die Schönheit von Ost-Berlin«
als Herr Schmitt, Gerhard in »Diebe«

Geboren in Schwelm. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Theaterakademie Spielstatt Ulm. Sein erstes Engagement führte ihn 1994 ans Landestheater Coburg, 1995 ging er an die Landesbühne Bruchsal und 1998 an die Landesbühne Esslingen. 2000 wurde er Ensemblemitglied des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Dort arbeitete er intensiv mit Ingrid Lausund und René Pollesch und war u.a. in Inszenierungen von Jürgen Gosch und Sebastian Nübling zu sehen. Von 2006–2009 war er im Ensemble der Münchner Kammerspiele, wo er mit den Regisseuren René Pollesch, Andreas Kriegenburg, Schorsch Kamerun, Lars-Ole Walburg, Stefan Pucher und Thomas Ostermeier arbeitete. Seit der Spielzeit 2009/10 ist er Ensemblemitglied am Deutschen Theater und in Inszenierungen von Andreas Kriegenburg, Jorinde Dröse und Stephan Kimmig zu sehen.