« »

Markwart Müller-Elmau

Foto: Arno Declair

Markwart Müller-Elmau

Foto: Arno Declair
Markwart Müller-Elmau, Schauspieler

Markwart Müller-Elmau

Foto: Claudia Lehmann
Markwart Müller-Elmau, Schauspieler

Markwart Müller-Elmau

Zu sehen
in »Antwort aus der Stille«
als Erwin Tomason, Vater der beiden in »Diebe«
in »Geschichten von hier IV: Was uns bleibt«
als Hans-Dietrich Genscher in »Demokratie«
als Greiser Rechenlehrer in »Aus der Zeit fallen«

Geboren 1937 in München. Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule Berlin. Ab 1959 war er als Schauspieler, Regisseur, Oberspielleiter u.a. in Kassel, Freiburg, Konstanz und Ulm tätig. Es folgten Engagements am Nationaltheater Mannheim und Staatstheater Hannover. Von 2000–2009 war er im Ensemble des Thalia Theaters Hamburg. Zu seinen wichtigsten Rollen gehören Prospero in Shakespeares ‚Sturm‘, Lear in ‚King Lear‘, Aurora in ‚Das Leben auf der Praça Roosevelt‘ von Dea Loher, Luka in ‚Nachtasyl‘ von Gorki. Er spielte regelmäßig in Inszenierungen von Andreas Kriegenburg, außerdem bei Armin Petras, David Bösch‚ Alize Zandwijk, Jorinde Dröse, Frank Abt und Stefan Bachmann. Seit der Spielzeit 2009/10 ist er Mitglied am Deutschen Theater, wo er u.a. in der Dea Loher-Uraufführung von Andreas Kriegenburg 'Diebe' und in 'Das Käthchen von Heilbronn' zu sehen ist.