« »

Elias Arens

Foto: Arno Declair

Elias Arens

Foto: Arno Declair
Elias Arens, Schauspieler

Elias Arens

Foto: Claudia Lehmann
Elias Arens, Schauspieler

Elias Arens

Zu sehen
in »er nicht als er«
in »Moritz Grove präsentiert Casablanca«
als Trielle in »Sklaven«
als Wissenschaftler/Robert in »Verbrecher aus verlorener Ehre«
als Jim in »Jules und Jim«
als Paul Kunze, Heizer, Sekretär der Brikettfabrik in »Die Sorgen und die Macht«
als Monsieur Ledaim in »Sklaven«
als Colly in »Die Legende vom 60/40-Gemisch«
als Der Greis/ Dixonne/ Lucien Derjeu in »Das Spiel ist aus«
als Eteokles / Bote aus Korinth in »Ödipus Stadt«

Geboren 1985 in New York, USA, aufgewachsen in der Schweiz. Von 2005 an studierte er am Departement Darstellende Künste und Film an der Zürcher Hochschule der Künste und machte dort 2008 seinen Bachelor. Im Rahmen seiner Ausbildung spielte er u.a. in ‚Wie ich mis Mami’n’Papi chalt gmacht han oder Porno für Anfänger‘, Regie Andreas Kriegenburg, und im Tanztheaterprojekt ‚UNVollkommen‘, Regie Daniel Pfluger. Er erhielt den Studienpreis Schauspiel vom Migros-Kulturprozent, ein Stipendium der Friedl-Wald-Stiftung, den Solopreis am Treffen der deutschsprachigen Schauspielschulen 2008 in Rostock sowie 2011 den Armin-Ziegler-Preis. Seit 2009 ist er Ensemblemitglied am Deutschen Theater, wo er u.a. mit Stephan Kimmig, Andreas Kriegenburg und Lilja Ruprecht arbeitete.