« »
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Felicitas Madl (Freja), Judith Hofmann (Anna), Matthias Neukirch (Erek)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Felicitas Madl (Freja), Judith Hofmann (Anna), Matthias Neukirch (Erek)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Matthias Neukirch (Erek), Judith Hofmann (Anna)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Anita Vulesica (Emma), Matthias Neukirch (Erek)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Susanne Wolff (Mona)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Peter Moltzen (Ole), Thorsten Hierse (Steffen), Felicitas Madl (Freja)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Anita Vulesica (Emma), Judith Hofmann (Anna), Matthias Neukirch (Erek)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Ernest Allan Hausmann (Virgil), Anita Vulesica (Emma), Matthias Neukirch (Erek), Cornelius Borgolte (Volker), Susanne Wolff (Mona)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Felicitas Madl (Freja), Peter Moltzen (Ole), Ernest Allan Hausmann (Virgil), Anita Vulesica (Emma), Matthias Neukirch (Erek), Susanne Wolff (Mona)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Ernest Allan Hausmann (Virgil), Matthias Neukirch (Erek), Judith Hofmann (Anna), Cornelius Borgolte (Volker), Anita Vulesica (Emma)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Thorsten Hierse (Steffen), Cornelius Borgolte (Volker), Zoe Hutmacher (Ditte), Felicitas Madl (Freja), Ernest Allan Hausmann (Virgil), Peter Moltzen (Ole), Judith Hofmann (Anna), Anita Vulesica (Emma), Matthias Neukirch (Erek), Susanne Wolff (Mona)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Judith Hofmann (Anna), Anita Vulesica (Emma), Matthias Neukirch (Erek)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
Foto: Arno Declair
Auf dem Bild: Thorsten Hierse (Steffen), Felicitas Madl (Freja), Cornelius Borgolte (Volker), Zoe Hutmacher (Ditte), Anita Vulesica (Emma), Ernest Allan Hausmann (Virgil), Matthias Neukirch (Erek), Judith Hofmann (Anna)
Die Kommune
von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov
Regie: Rafael Sanchez
Premiere 22. Januar 2012, Kammerspiele des DT
FacebookBildergalerie anzeigen

Die Kommune

von Thomas Vinterberg und Mogens Rukov

Idee Thomas Vinterberg
Deutsch von Plinio Bachmann

"Wenn wir so wenig sind, sind wir nicht beschlussfähig. Aber: Wir können mal mit der "Wie-geht's-uns-Runde" beginnen. Virgil! Wie geht’s uns bei dir?"

Eine Kommune ist mehr als eine Zweckgemeinschaft, sie ist ein Hort der Utopie, Partizipation, Kommunikation, Toleranz, eine Idee der Gemeinsamkeit jenseits der Kernfamilie – und manchmal ist sie die Hölle. In der von seinem Vater an ihn vererbten geräumigen Villa gründet Erek eine Kommune. Gemeinsam mit seiner langjährigen Freundin Anna, ihrer gemeinsamen Tochter Freja und einer wild zusammengewürfelten Truppe von Frauen und Männern, Singles und Paaren, wird Demokratie geprobt, es wird im Kollektiv gefeiert, gekocht und … Doch dann verliebt sich Erek in Emma, und die neue, junge und attraktive Freundin zieht prompt in die Kommune ein.
Thomas Vinterberg, der dänische Regisseur und Dogma-Mitbegründer, hat ein Stück geschrieben, das schonungslos von der Kollision der individuellen Begierden mit der Idee von Gemeinschaft berichtet. Er beschreibt humorvoll das Scheitern des Ideals vom Zusammenleben und gnadenlos die Verletzungen, Verluste und Aggressionen, die damit einhergehen.
 Premiere 
22. Januar 2012
Bild / Visual zu Die Kommune