« »
Portrait von Juschka Spitzer

Juschka Spitzer

Geboren 1969 in Sangerhausen. Besuch der Palucca Schule. Kostümschneiderin und Kostümassistentin an der Staatsoper Berlin. Regieassistentin in Brandenburg und Potsdam. Erste Regiearbeit in Brandenburg: 'Lovers' von Brian Friel. Ausbildung von 1995-1998 an der Fritz-Kirchhoff-Schule Berlin. Danach am Teatr Kreatur Berlin und Staatsschauspiel Dresden. Von 1999-2004 am Rheinischen Landestheater Neuss. Darstellerpreis der Stadt Neuss 2000. Seit 2004 an der NEUEN BÜHNE Senftenberg engagiert. Wichtige Rollen an der NEUEN BÜHNE u.a.: Lady Milford in 'Kabale und Liebe', Iphigenie in 'Iphigenie auf Tauris', Effi in 'Effi Briest', Grete in 'Die Präsidentinnen', Helena in 'FAUST I und II', Miep Gies in 'Anne Frank, Tagebuch', Martha in 'Wer hat Angst vor Virginia Woolf', in 'Elektriker - die Geschichte des David Salz', Thusnelda in 'Die Hermannsschlacht', Kiki in 'Klar bin ich eine Ost-Frau!', Mascha in 'Die Drei Schwestern', Wassjuta in 'Zwanzig Minuten mit einem Engel' und Wiebke Nadler-Kopf in 'Camping, Camping 1-4'.