Heute im DT

Der zerbrochne Krug

von Heinrich von Kleist
Regie: Anne Lenk
Heute2345678910111213141516171819202122232425262728293031November 123456789101112131415161718192021222324252627282930Dezember 12345678910111213141516171819202122232425262728293031Januar 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
Junges DT

Hier wird kein Titel stehen

Eine Stückentwicklung von Sarah Kurze und dem Jungen DT
Box
19.30 - 20.45
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
von Bertolt Brecht
Regie: Tom Kühnel und Jürgen Kuttner
Kammerspiele
20.00 - 21.25
Vorstellungsänderung
Mit englischen Übertiteln
von Heinrich von Kleist
Regie: Anne Lenk
Wegen Erkrankung im Ensemble muss Der Menschenfeind von Molière heute leider entfallen. Stattdessen zeigen wir Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist. Bereits für Der Menschenfeind gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für Der zerbrochne Krug oder können innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse umgetauscht bzw. zurückgegeben werden.
Deutsches Theater
20.30 - 22.00

Aktualisierter Spielplan

Fr., 7. Oktober, 19.30 Uhr, Deutsches Theater

Ulrich Matthes liest aus "Vom Aufstehen" von Helga Schubert

Minna von Barnhelm

von Gotthold Ephraim Lessing
in einer Fassung von Anne Lenk und David Heiligers Regie: Anne Lenk
Premiere: Fr., 14. Oktober, 19.30 Uhr, Deutsches Theater
Eine Inszenierung des Jungen DT

Im Spiegelsaal

nach der Graphic Novel von Liv Strömquist
Regie: Katharina Bill
Uraufführung: Fr., 21. Oktober, 19.00 Uhr, Box
Limited Edition

Die Kronprätendenten

frei nach Henrik Ibsen
Regie: Sarah Kurze
Premiere: Sa., 29. Oktober, 20.00 Uhr, Kammerspiele

Das Himmelszelt

von Lucy Kirkwood
Regie: Jette Steckel
Deutsche Erstaufführung: Sa., 12. November, 19.30 Uhr, Deutsches Theater

Mein Leben in Aspik

nach dem Roman von Steven Uhly
Regie: Friederike Drews
Fr., 30. September / Mi., 26., Do., 27. + So., 30. Oktober in der Box

Platonow

von Anton Tschechow in einer Fassung von Timofej Kuljabin und Roman Dolzhanskij
Regie: Timofej Kuljabin
Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg
Di., 11., Do., 13. + Mi., 26. Oktober im DT

Der Einzige und sein Eigentum

Ein Stück Musiktheater von Sebastian Hartmann und PC Nackt nach Max Stirner
Regie: Sebastian Hartmann
Sa., 8., So., 16. + So., 30. Oktober im DT

Videogruß von DT-Intendant Ulrich Khuon
zum Spielzeitauftakt 2022/23

Das Restaurant Tam Tam

DT to go

Auf dem Weg zu einem (ökologisch) nachhaltigeren Theater

Plädoyer der "Initiative GG 5.3 Weltoffenheit"

Berliner Erklärung der VIELEN

NEWSLETTER

Einmal pro Woche Neuigkeiten aus dem DT

NEWSLETTER

Einmal pro Monat zur Veröffentlichung des Spielplans

Noch näher dran