Hier spricht einfach sie


Text: Roland Koberg
Elfriede Jelinek © Karin Rocholl