KALENDER

Ich bin dabei!

Hildegard Rupeks-Wolter, 
Kunsthistorikerin.

Mitglied bei den DT Freunden seit 2005
Datum Uhrzeit Februar 2020
11.02. 19.00 Uhr
Premiere
Deutsches Theater Kammerspiele
Die Räuber
Eine Überschreibung nach Friedrich Schiller
Regie: Johanna Praml
Eine Inszenierung des Jungen DT
11.02. 19.00 Uhr Schauspielhaus Hannover / Ballhof Eins
Der tolle Tag oder: Figaros Hochzeit
von Pierre-Augustin Caron
Regie: András Dömötör (am DT vertreten mit Solaris, König Ubu, zu unseren füßen, das gold, aus dem boden verschwunden und mit Die Pest)
13.01. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Werther
nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Lilja Rupprecht (am DT vertreten mit Lenz, Hundeherz und Ode)
14.02. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover / Ballhof Eins
Der tolle Tag oder: Figaros Hochzeit
von Pierre-Augustin Caron
Regie: András Dömötör (am DT vertreten mit Solaris, König Ubu, zu unseren füßen, das gold, aus dem boden verschwunden und mit Die Pest)
14.02. 19.30 Uhr Zum letzten Mal!
Schauspielhaus Leipzig
Jeder stirbt für sich allein / Die Leipziger Meuten
nach dem Roman von Hans Fallada - Fassung von Armin Petras
Regie: Armin Petras (am DT vertreten mit Die stillen Trabanten)
14.02. 19.30 Uhr
Staatsschauspiel Dresden
Mutter Courage und ihre Kinder
Eine Chronik aus dem 30jährigen Krieg
von Bertold Brecht
Koproduktion mit dem Ungarischen Theater in Cluj
Regie: Armin Petras (am DT vertreten mit Die stillen Trabanten)
15.02. 20.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Trommeln in der Nacht
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer)
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (am DT zu sehen in In der Sache J. Robert Oppenheimer und It Can*t Happen Here)
16.02. 19.00 Uhr Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
19.02. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Werther
nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Lilja Rupprecht (am DT vertreten mit Lenz, Hundeherz und Ode)
19.02. 19.30 Uhr
Staatsschauspiel Dresden
Der Kirschgarten
von Anton Tschechow
Regie: Andreas Kriegenburg (am DT vertreten mit Nathan der Weise)
23.02. 19.00 Uhr
Schauspielhaus Dresden
Schuld und Sühne
nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski
Regie: Sebastian Hartmann (am DT vertreten u.a. mit In Stanniolpapier und Lear)
24.02. 19.30 Uhr Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
26.02. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Platonowa
nach Platonow von Anton Tschechow
Regie: Stephan Kimmig (am DT vertreten z.B. mit Westend, Ismene, Schwester von ... und Die Glasmenagerie)
27.02. 19.30 Uhr Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
29.02. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Iphigenie
von Euripides und Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Anne Lenk (am DT vertreten mit Der Menschenfeind und Das Fest)
29.02. 19.30 Uhr
Staatsschauspiel Dresden
Mutter Courage und ihre Kinder
Eine Chronik aus dem 30jährigen Krieg
von Bertold Brecht
Koproduktion mit dem Ungarischen Theater in Cluj
Regie: Armin Petras (am DT vertreten mit Die stillen Trabanten)

MONIKA WULFF, BUCHHÄNDLERIN

Mitglied bei den DT Freunden seit 2007

Ich bin dabei!

Datum Uhrzeit März 2020
01.03. 19.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Im Dickicht der Städte
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer)
01.03. 19.30 Uhr
Premiere
Deutsches Theater Kammerspiele
Jedermann (stirbt)
von Ferdinand Schmalz (am DT vertreten auch mit der tempelherr)
Regie: Data Tavadze
03.03. 19.00 Uhr Thalia Theater Hamburg
Die Katze und der General
von Nino Haratischwili 
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs, Das Spiel ist aus  und Vor Sonnenaufgang)
u.a. mit Ole Lagerpusch, am DT zu sehen  u.a. in Das Spiel ist aus und Zeiten des Aufruhrs) und Jirka Zett (am DT zu sehen in Die Möwe)
04.03. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Platonowa
nach Platonow von Anton Tschechow
Regie: Stephan Kimmig (am DT vertreten z.B. mit Westend, Ismene, Schwester von ... und Die Glasmenagerie)
08.03. 19.00 Uhr Premiere
Deutsches Theater
Decamerone
nach Giovanni Boccaccio
Regie: Kiril Serebrenikov

08.03. 19.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Im Dickicht der Städte
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer)
09.03. 20.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Im Dickicht der Städte
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer)
10.03. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Iphigenie
von Euripides und Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Anne Lenk (am DT vertreten mit Der Menschenfeind und Das Fest)
14.03. 13.00 Uhr (!) Münchner Kammerspiele
Dionysos Stadt
Dauer: 10 Stunden ! Verpflegung vor Ort möglich
Regie: Christoper Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here  und In der Sache J. Robert Oppenheimer) 
14.03. 15.00 (!) Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
15.03. 12.00 Uhr (!) Münchner Kammerspiele
Dionysos Stadt
Dauer: 10 Stunden ! Verpflegung vor Ort möglich
Regie: Christoper Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here  und In der Sache J. Robert Oppenheimer) 
17.03. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Werther
nach dem Roman von Johann Wolfgang von Goethe
Regie: Lilja Rupprecht (am DT vertreten mit Lenz, Hundeherz und Ode)
20.03. 19.30 Uhr Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
20.03. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Judith
Drama von Friedrich Hebbel
Regie: Lilja Rupprecht (am DT vertreten mit Lenz, Hundeherz und Ode)

20.03. 20.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Im Dickicht der Städte
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer)
21.03. 19.30 Uhr Premiere
Deutsches Theater Kammerspiele
Fräulein Julie
von August Strindberg
Regie: Timofey Kuljabin
25.03. 19.30 Uhr Thalia Theater Hamburg
Hamlet
von William Shakespeare
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus und ab dem 27.3. auch mit Die Katze auf dem heißen Blechdach)
u.a. mit Jirka Zett als Horatio (am DT zu sehen in Die Möwe)
26.03. 19.30 Uhr Schauspielhaus Hannover
Judith
Drama von Friedrich Hebbel
Regie: Lilja Rupprecht (am DT vertreten mit Lenz, Hundeherz und Ode)
27.03. 19.30 Uhr Premiere
Deutsches Theater
Die Katze auf dem heßen Blechdach
von Tennessee Williams
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten bereits mit 
Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
 

Ich bin dabei!

Jürgen Büsselberg, Journalist

DT Freund seit 2006
Datum Uhrzeit April 2020
03.04. tba. Premiere
Deutsches Theater Box
Liebe Jelena Sergejewna
von Ljudmilla Rasumowskaja
Regie: Jan Friedrich
Eine Inszenierung des Jungen DT
24.04. tba. Uraufführung
Deutsches Theater 
Number Four
von René Pollesch
Regie:  René Pollesch (am DT bereits vertreten mit Cry Baby, Black Maria und (Life On Earth Can Be Sweet) Donna)
28.04. tba. Uraufführung
Deutsches Theater Kammerspiele
Das Herz der Krake
von Nis-Momme Stockmann
Regie: Nora Schlocker (m DT vertreten auch mit Der Plan von der Abschaffung des Dunkels)

PETER FRIEDERICI, MITARBEITER IM AUFBAU-VERLAG
 

Mitglied bei den DT Freunden seit 1999

Ich bin dabei!