Jeder, der sich für das Theater interessiert, weiß natürlich, dass es hinter den Kulissen Maskenbildner_innen gibt, Bühnenarbeiter_innen, weiß von einer Kostümabteilung, von Menschen, die sich um Licht und Ton kümmern und kann sich denken, dass ein Theater auch eine Buchhaltung hat. Aber eine ganz wichtige Abteilung eines jeden großen Theaters ist weitgehend unbekannt und kaum jemand weiß, was sich hinter ihrer Abkürzung verbirgt: KBB, das Künstlerische Betriebsbüro. Wieso das KBB eine höchst wichtige "Schaltzentrale" ist, woran die Kolleg_innen dort arbeiten und warum sie beim DT gerade im Frühjahr eines jedes Jahres vor einer besonderen Herausforderung stehen, erfahren Sie in diesem Podcast von KBB-Mitarbeiterin Maria Dinkel.