KALENDER

Ich bin dabei!

Jendrik Dražetić, Grafikdesigner

Mitglied bei den DT Freunden seit 2015
Datum
Uhrzeit
Mai 2019
22.05. 19.30 Uhr
Schauspielhaus Dresden
Kasimir und Karoline
von Öden von Horváth
Regie: Nora Schlocker (am DT vertreten mit 
Der Plan von der Abschaffung des Dunkels und Auerhaus)
23.05.
20 Uhr
Akademietheater Wien
In Ewigkeit Ameisen
von Wolfram Lotz
Regie: Jan Bosse (am DT vertreten mit
Der Hauptmann von Köpenick und Endspiel)
24.05. 19.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater 
Who Is Happy In Russia
von Nikolai Nekrasov
Regie: Kirill Serebrennikov
Gastspiel des Gogol Centers Moskau
24.05. 19.30 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Box
Gypsy Hungarian
von Kristóf Horváth und Tudás Hatalom
basierende auf biografischen Geschichten des Ensembles
Regie: Adam Császi (sein Film Land Of Storms ist am 25.5. um 18 Uhr in der Box zu sehen - bei freiem Eintritt)
Gastspiel von Tudás Hatalom, Budapest
24.05. 20.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Kammerspiele
Europeana
von Patrik Ourednik
Regie: Jan Mikulášek
Gastspiel Divadlo Na zábradli, Prag
25.05. 18.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater 
Who Is Happy In Russia
von Nikolai Nekrasov
Regie: Kirill Serebrennikov
Gastspiel des Gogol Centers Moskau
25.05. 18.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Box
Land of Storms
Spielfilm von 2016
Regie: Adam Császi (Seine Inszenierung Gypsy Hungarian ist am 24.5. und 25.5. in der Box zu sehen)
25.05. 19.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Kammerspiele
Europeana
von Patrik Ourednik
Regie: Jan Mikulášek
Gastspiel Divadlo Na zábradli, Prag
25.05. 21.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Box
Gypsy Hungarian
von Kristóf Horváth und Tudás Hatalom
basierende auf biografischen Geschichten des Ensembles
Regie: Adam Császi (sein Film Land Of Storms ist am 25.5. um 18 Uhr in der Box zu sehen - bei freiem Eintritt)
Gastspiel von Tudás Hatalom, Budapest
26.05. 19.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Kammerspiele
Der Mann auf Podolsk
von Dmitry Danilov
Regie: Dmitry Bogoslavsky
Gastspiel Belarusian State Youth Theatre, Minsk
26.05. 21.00 Uhr FESTIVAL RADAR OST
Deutsches Theater Box
Tse sho? (What's that?)
entwickelt durch das Ensemble
Regie: Vlad Troitskyi
Ein Gastspiel des Teatr-Pralnia & CCA Dakh, Kiew
27.05. 20.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Trommeln in der Nacht
von Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache Robert. J. Oppenheimer) )
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (DT - Ensemblemitglied).
28.05. 19 Uhr
Burgtheater Wien
Mephisto
nach dem Roman von Klaus Mann
Regie: Bastian Kraft (am DT vertreten mit ugly duckling, Biografie: Ein Spiel und Tod eines Handlungsreisenden)
30.05. 18.00 Uhr Thalia-Theater Hamburg
Das achte Leben (Für Brillka)
Von Nino Haratischwilli
Regie:Jette Steckel (am DT vertreten mit Das Spiel ist ausVor Sonnenaufgang und Zeiten des Aufruhrs)
30.05. 20.00 Uhr Münchner Kammerspiele KAMMER 1
Trommeln in der Nacht
nach Bertolt Brecht
Regie: Christopher Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache Robert. J. Oppenheimer) )
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (DT - Ensemblemitglied).
31.05. 19.30 Uhr
Burgtheater Wien
Antigone
von Sophokles
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit  Vor Sonnenaufgang, Das Spiel ist aus und Zeiten des Aufruhrs)

MONIKA WULFF, BUCHHÄNDLERIN

Mitglied bei den DT Freunden seit 2007

Ich bin dabei!

Datum Uhrzeit Juni/Juli  2019
07.06. 20.00 Uhr Akademietheater Wien
In Ewigkeit Ameisen
von Wolfram Lotz
Regie: Jan Bosse (am DT vertreten mit
Der Hauptmann von Köpenick und Endspiel)
08.06. 15.00 Uhr (!) Thalia-Theater Hamburg
Das achte Leben (Für Brillka)
Von Nino Haratischwilli
Regie:Jette Steckel (am DT vertreten mit Das Spiel ist ausVor Sonnenaufgang und Zeiten des Aufruhrs)
12.06. 20.00 Uhr Thalia-Theater Hamburg
Medea und Jason
von Franz Grillparzer
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
14.06. 19.00 Uhr Thalia-Theater Hamburg
Das achte Leben (Für Brillka)
Von Nino Haratischwilli
Regie:Jette Steckel (am DT vertreten mit Das Spiel ist ausVor Sonnenaufgang und Zeiten des Aufruhrs)
16.06. 17.00 Uhr ! Thalia-Theater Hamburg
Medea und Jason
von Franz Grillparzer
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
18.06. 19.30 Uhr Schauspielhaus Dresden

Kasimir und Karoline
von Öden von Horváth
Regie: Nora Schlocker (am DT vertreten mit 
Der Plan von der Abschaffung des Dunkels und Auerhaus)
21.06. 20.00 Uhr Thalia-Theater Hamburg
Medea und Jason
von Franz Grillparzer
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
24.06. 20.00 Uhr ZUM LETZTEN MAL!
Akademietheater Wien
In Ewigkeit Ameisen
von Wolfram Lotz
Regie: Jan Bosse (am DT vertreten mit
Der Hauptmann von Köpenick und Endspiel)
25.06. 19.30 Uhr Thalia - Theater Hamburg
Panikherz
von Benjamin von Stuckrad-Barre in einer Bearbeitung von Christopher Rüping
Regie: Christopher Rüping  - am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache j. Robert Oppenheimer)
26.06. 20.00 Uhr Thalia - Theater Hamburg
Der Sturm
A Lullaby for Suffering
von William Shakespeare
Deutsch von Frank-Patrick Steckel
Regie: Jette Steckel (am DT vertreten mit Zeiten des Aufruhrs,  Vor Sonnenaufgang und Das Spiel ist aus)
28.06. 19.30 Uhr Schauspielhaus Dresden
Der gute Mensch von Sezuan
von Bertolt Brecht
Regie: Nora Schlocker (am DT vertreten mit 
Der Plan von der Abschaffung des Dunkels und Auerhaus)
28.06. 19.30 Uhr ZUM LETZTEN MAL
Burgtheater Wien
Ein Volksfeind
von Henrik Ibsen
Regie: Jette Steckel (am DT Vertreten mit Vor Sonnenaufgang,Das Spiel ist aus und Zeiten des Aufruhrs)
u.a. mit Ole Lagerpusch (am DT zu sehen in Das Spiel ist aus und Zeiten des Aufruhrs)
29.06. 13.00 Uhr (!) Münchner Kammerspiele
Dionysos Stadt
Dauer: 10 Stunden ! Verpflegung vor Ort möglich
Regie: Christoper Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (DT - Ensemblemitglied).
30.06. 12.00 Uhr (!) Münchner Kammerspiele
Dionysos Stadt
Dauer: 10 Stunden ! Verpflegung vor Ort möglich
Regie: Christoper Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (DT - Ensemblemitglied).
30.06. 19.00 Uhr Schauspielhaus Dresden
Erniedrigte und Beleidigte
von Fjodor M. Dostojewski
Regie: Sebastian Hartmann (am DT vertreten u.a. mit Berlin Alexanderplatz und Hunger.Peer Gynt)
06.07. 13.00 Uhr (!) Münchner Kammerspiele
Dionysos Stadt
Dauer: 10 Stunden ! Verpflegung vor Ort möglich
Regie: Christoper Rüping (am DT vertreten mit It Can't Happen Here und In der Sache J. Robert Oppenheimer
u.a. mit Wiebke Mollenhauer (DT - Ensemblemitglied).

PETER FRIEDERICI, MITARBEITER IM AUFBAU-VERLAG
 

Mitglied bei den DT Freunden seit 1999

Ich bin dabei!