Heiko Raulin

Heiko Raulin wurde 1972 in Meiningen geboren und schloss 1996 seine Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin ab. Von 1996 bis 2001 war er Ensemblemitglied des Bayerischen Staatsschauspiels München. Seit 2001 arbeitet Heiko Raulin als freier Schauspieler u.a. am Schauspielhaus Zürich, Volkstheater Wien, Theater in der Josefstadt Wien, Stadttheater Klagenfurt, an der Bayerischen Staatsoper, am Thalia Theater Hamburg, Theater Bonn, Staatstheater Darmstadt, Theater Bremen, Deutschen Theater Berlin, Theater Dortmund und Düsseldorfer Schauspielhaus. Arbeiten u.a. mit Thirza Bruncken (Haimon in 'Antigone' von Sophokles, Karl in 'Geburt der Jugend' von Arnold Bronnen, Arnholm in 'Die Frau vom Meer' von Henrik Ibsen, Faust in Goethes 'Faust'), Andreas Kriegenburg (Diomedes in 'Penthesilea' von Heinrich von Kleist, Lionel in 'Johanna von Orleans' von Friedrich Schiller), Benjamin Walther (Robespierre in 'Dantons Tod' von Georg Büchner, Odysseus in 'Aias' von Sophokles), Jan Bosse (Johann in 'Die Familie Schroffenstein' von Kleist), Stefanie Mohr (Graf Wetter vom Strahl in 'Das Käthchen von Heilbronn' von Kleist), Hans Neuenfels, Anselm Weber, Konstanze Lauterbach, Thomas Bischoff, Klaus Emmerich, Roberto Ciulli, Robert Wilson und Tina Lanik.