Bierzeltluft, Brathendl und Blasmusik: In dieser Atmosphäre spielt der neue Text des Bachmann-Preisträgers Ferdinand Schmalz. Aus diesem Stoff, eigentlich ein Monolog, hat Regisseur Josua Rösing einen Theaterabend mit einer Schauspielerin und zwei Schauspielern entwickelt. Hier spricht er über die Sprachgewalt der Texte von Ferdinand Schmalz, über die Auswahl der Kostüme und der Musik und wie er den Rhythmus des Textes auf seine Darsteller übertrug.