Gogol Center Moskau meets Deutsches Theater Berlin. Nach einem Gastspiel des DT mit „Berlin Alexanderplatz“ im Februar 2017 in Moskau ist das Theater des Regisseurs Kirill Serebrennikov zu Gast in Berlin. Es bringt zwei Inszenierungen mit aus Moskau: „Kafka“ und „Maschine Müller“. Kirill Serebrennikov steht seit August 2017 unter Hausarrest. Ihm werden die Veruntreuung von staatlichen Geldern vorgeworfen. Für viele ist dies ein absurder Vorwurf und der Versuch, das kritische Theater des Regisseurs einzuschüchtern. In diesem Hör-Stück berichten die engste Mitarbeitern von Serebrennikov und ein Schauspieler von der aktuellen Situation am Gogol Center und von der Arbeit an “Kafka“ und „Machine Müller“.
Foto aus "Machine Müller" © Ira Polyarnaya