19.10.2018

Mit entscheiden

Es gibt keine Figuren im herkömmlichen Sinne, es gibt, wie Sebastian Hartmann sagt, keinen Verlauf von A nach B bei seiner Inszenierung von Hunger.Peer Gynt. Linda Pöppel und Manuel Harder, die schon beide desöfteren mit diesem Regisseur gearbeitet haben, schildern hier seine besondere Arbeitsweise bei der Entwicklung von Theaterabenden wie diesem. Ganz wichtig ist Sebastian Hartmann dabei, dass die Darsteller bei der Auswahl der Texte von Beginn an mit entscheiden.