Boris Niktin, Theatermacher aus Basel, präsentiert bei den Autorentheatertagen sein Stück "Aufführung einer gefälschten Predigt über das Sterben". Hier berichtet er, warum er sich intensiv mit dem Tod und der Befreiung von der Angst vor dem Tod auseinandersetzt, erzählt von der Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Malte Scholz, warum er einen weißen Laien-Gospelchor zu dieser Produktion engagiert hat und wie er von einem Sterbehilfe-Verein weitere Anregungen erhielt.