Zweite Etappe bei "30.nach.89 – Talking About Your Generation", dem trinationalen Projekt des Jungen DT. Die beteiligten 18 Jugendlichen aus Russland, Polen und Deutschland waren auf ihrer Recherchereise für den Theaterabend "30.nach.89" (Premiere am 19.10.19) diesmal in Moskau und Yaroslavl unterwegs und trafen hier Menschen, die ihnen von dem Wendejahr 1989 in Russland berichteten. Außerdem besuchten sie das älteste Theater Russlands, führten heftige Diskussionen und stellten fest, dass die Jugendlichen in Russland und Deutschland jeweils eine unterschiedliche Auffassung von ihrer politischen Wirkungsmacht haben. Von all dem berichten hier Jasmin Sebastiani und Hinnerk Henze, zwei der sechs deutschen Teilnehmer_innen bei "30.nach.89".