31.10.2019

Briefe an Ben

Das Deutsche Theater präsentiert "Franziska Linkerhand", den 1974 postum veröffentlichten Roman von Brigitte Reimann, in einer Bühnenfassung von Daniela Löffner, der Regisseurin des Abends. Die Titelfigur wird dabei gespielt von DT-Ensemblemitglied Kathleen Morgeneyer. Eine ganz zentrale Rolle in diesem Roman, der in der DDR ein Kultbuch war, spielen die Briefe von Franziska an Ben, ihrer großen Liebe. Diese Briefe kann man auch sehen als eine Art Tagebuch. Kathleen Morgeneyer liest in dieser Podcast-Ausgabe aus einigen dieser Briefe.