An der Arche um acht

Ein Kinderstück von Ulrich Hub
Bühne Åke Warnow
Musik Matthias Schubert
Dramaturgie Anne Tippelhoffer
Premiere am 2. Dezember 2016, Spiegelfoyer und Saal
Thorsten HierseErster Pinguin
Olivia GräserZweiter Pinguin
Lorna IshemaDritter Pinguin
Markwart Müller-ElmauEine Taube
Helmut MooshammerStimme aus dem Ghettoblaster
Erster Pinguin
Zweiter Pinguin
Dritter Pinguin
Stimme aus dem Ghettoblaster
zitty
Friedhelm Teicke, 21.12.2016
Als Noahs Taube auftaucht und zwei von ihnen in die Arche einlädt, geraten die Pinguine in einen Gewissenskonflikt: Können sie ihren dritten Freund zurücklassen? Also wird er an Bord der Arche geschmuggelt, in deren nachgebauten Bauch im oberen Saalfoyer (Bühne: Åke Warnow) der zweite Teil des Abenteuers stattfindet und man erfährt, dass so eine Schiffsreise unter beengten Bedingungen nicht der reine Spaß ist. Dafür ist es aber ein Vergnügen, den Schauspielern als Pinguine zuzusehen. Und Markwart Müller-Elmau als gestresste Taube ist ergreifend komisch. Als Noahs Taube auftaucht und zwei von ihnen in die Arche einlädt, geraten die Pinguine in einen Gewissenskonflikt: Können sie ihren dritten Freund zurücklassen? Also wird er an Bord der Arche geschmuggelt, in deren nachgebauten Bauch im oberen Saalfoyer (Bühne: Åke Warnow) der zweite Teil des Abenteuers stattfindet und man erfährt, dass so eine Schiffsreise unter beengten Bedingungen nicht der reine Spaß ist. Dafür ist es aber ein Vergnügen, den Schauspielern als Pinguine zuzusehen. Und Markwart Müller-Elmau als gestresste Taube ist ergreifend komisch.

Mit freundlicher Unterstützung der

Außerdem im Spielplan

Heute232425262728293031Februar 12345678910111213141516171819202122232425262728März 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
von Anne Jelena Schulte nach Berliner Mietshaus von Irina Liebmann
Box
19.00 - 20.40
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
B-PREMIERE
Eine zeitgenössische Recherche von 15 Autor_Innen, 9 Schauspieler_Innen und 1 Schaf
Mit Texten und Videos von Maxim Drüner (K.I.Z)/Juri Sternburg, Sherko Fatah, Nino Haratischwili, Navid Kermani, Bernadette Knoller/Anja Läufer/Claudia Trost, Dea Loher, Clemens Meyer, Rocko Schamoni, Jochen Schmidt, Jan Soldat, Mark Terkessidis, Felicia Zeller
Regie: Jette Steckel
Deutsches Theater
19.00 - 22.45
18.30 Einführung - Saal
mit englischen Übertiteln
von Nuran David Calis
Regie: Nuran David Calis
Kammerspiele
19.30 - 21.20