Oremestra – mein Vergessen ist ein gut gemeinter Tod. (Prologe zur Demokratie l)

von Marcus Peter Tesch
Choreographische Beratung Therese Nübling
25. September 2019
Box
Birgit Unterweger

Außerdem im Spielplan

Mit Audiodeskription und Tastführung
Ein Familienstück nach dem Buch von Axel Hacke
Regie: Anne Bader
Karten für Audiodeskription und Tastführung noch vorhanden. Mit der Bitte um Anmeldung unter: 030.28441-221 oder service@deutschestheater.de.
Saal
11.00 - 12.00
Nur noch wenige Vorstellungen
Eine Inszenierung des Jungen DT

Der Plan von der Abschaffung des Dunkels

nach dem Roman von Peter Høeg
Kammerspiele
19.30 - 21.10
Box
20.00 - 21.30