11. bis 25. Juni 2016

Autorentheatertage Berlin 2016

Autorentheatertage 2016

Dominik Busch über Das Gelübde

Natali Seelig und Maren Eggert im "Gespräch wegen der Kürbisse"

Autorentheatertage 2016
Autorentheatertage 2016

Die Lüge und das Vergessen

Ein Email-Interview mit Jakob Nolte
Autorentheatertage 2016

Das Gelübde von Dominik Busch

gelesen von Alexander Khuon und Christa Müller

Szenen im DT

Festivalfotos von Arno Declair
Autorentheatertage 2016

Regisseurin Lily Sykes im Interview

Autorentheatertage 2016

Gespräch mit Ibrahim Amir

Autorentheatertage 2016

Glaubensbekenntnisse

Autorentheatertage 2016

Nachgespräch zu An und Aus

mit Roland Schimmelpfennig und Dramaturg John von Düffel
Autorentheatertage 2016

Ein Foto verändert ein ganzes Leben

Thomas Melle

Thomas Melle

Autorentheatertage 2016

Regisseur Thom Luz über Theater und Wirklichkeit

Autorentheatertage 2016
Autorentheatertage 2016

Fragen an Fritz Kater

Fritzi Haberlandt über 'I'm searching for I:N:R:I'

Autorentheatertage 2016
Autorentheatertage 2016

Henriette Dushe im Gespräch

Henriette Dushe - Autorinnengespräch

Autorentheatertage 2016
Autorentheatertage 2016

3 Fragen an die Jury

Autorin Darja Stocker über "Nirgends in Friede. Antigone."

Autorentheatertage 2016

Intendant Ulrich Khuon zur Eröffnung der Autorentheatertage

Eröffnung der Autorentheatertage 2016

Die Jury-Vorsitzende zur Eröffnung des Festivals

Ausschnitt aus Über meine Leiche

Das Gewinner-Stück von Stefan Hornbach
Autorentheatertage Berlin 2016

Autor Stefan Hornbach im Gespräch

Autorentheatertage Berlin - Die Jury

Gespräch mit der Jury-Vorsitzenden Barbara Behrendt

Autorentheatertage Berlin 2016

DT Dramaturgin Christa Müller über das Festival

Das Deutsche Theater setzt sich für geflüchtete Menschen ein.

Teilen macht Freude!


Das Deutsche Theater und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in vielfältiger Weise mit den in Berlin ankommenden Geflüchteten verbunden.

Mediathek

NEWSLETTER

Einmal pro Woche Neuigkeiten aus dem DT

NEWSLETTER

Einmal pro Monat zur Veröffentlichung des Spielplans

Noch näher dran