Jossi Wieler im Gespräch

© Inke Johannsen