Valerie Hess

ist 1982 geboren. Nach dem Vorkurs an der Schule für Gestaltung studierte sie am IN3, dem Institut für räumliches und szenografisches Gestalten an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel. 2008 Gründung von 'emyl', einem Büro für Innenarchitektur und Szenografie an den Schnittstellen zu Kunst, Design, Architektur, Film und Theater. Für das Thalia Theater war Valerie Hess mehrfach als Bühnebildassistentin tätig, unter anderem 2008 für 'Das letzte Feuer' von Dea Loher (Regie Andreas Kriegenburg), 2007 für 'Clavigo' von Johann Wolfgang von Goethe (Regie David Bösch) sowie im gleichen Jahr für 'Die Glasmenagerie' von Tennessee Williams in der Regie von Annett Pullen. Darüber hinaus entwarf sie 2008 ebenfalls für das Thalia Theater das Bühnenbild für 'Amoklauf mein Kinderspiel' von Thomas Freyer, in der Regie von Felicitas Brucker, das am 8. Januar 2010 die Berlin-Premiere am Deutschen Theater feierte.