Christoph Schubiger

Christoph Schubiger wurde 1962 in Zürich geboren. Nachdem er die Schule für Gestaltung in Zürich besucht hatte, erhielt er 1985/86 seine Bühnenbildnerausbildung beim Schweizer Fernsehen. Anschließend führte ihn ein Engagement als Assistent und Bühnenbildner für drei Jahre an die Schaubühne Berlin. Zahlreiche Arbeiten für die Bühne, aber auch für Film und Fernsehen sind seitdem entstanden, zuletzt u. a. am Theater Potsdam („Staats-Sicherheiten“, Friedrich-Luft-Preis 2009; „Die Möwe“), Schauspielhaus Düsseldorf („Der Revisor“), Deutsches Theater Berlin („Klotz am Bein“, „Eines langen Tages Reise in die Nacht“), Volksoper Wien („Die verkaufte Braut“) und Komische Oper Berlin („Boris Godunow“). In den Jahren 1987, 1989 und 1993 wurde an ihn das Eidgenössische Stipendium für Angewandte Kunst vergeben.