Sesede Terziyan

Sesede Terziyan wird 1981 in Nordenham als Tochter armenischer Eltern geboren und studiert an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Ihre ersten Rollen spielt sie am Deutschen Theater Berlin und am Maxim Gorki Theater Berlin. Sie ist Mitbegründerin des Berliner Off-Theaters „Eigenreich“. Von 2005 bis 2007 ist sie am Deutschen Theater in Göttingen engagiert. Zudem spielt sie in Fernsehfilmen, darunter ‚In letzter Sekunde’ (SWR) und ‚Tatort – Schatten der Angst’ (SWR). ‚Das Schloss’ ist nach ‚Verrücktes Blut’ und ‚Lö Bal Almanya’ bereits ihre dritte Zusammenarbeit mit Nurkan Erpulat.