Der alte König in seinem Exil

Bernd Stempel liest Arno Geiger
Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhanden kommen. Arno Geigers Buch ist lebendig, oft komisch. In seiner ganz persönlichen Geschichte erzählt er von einem Leben, das es immer noch zutiefst wert ist, gelebt zu werden.
12. November 2011
Bernd Stempel

Außerdem im Spielplan

Heute2930Dezember 12345678910111213141516171819202122232425262728293031Januar 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
Zum 25. Mal
Schulvorstellung
Ein Familienstück nach dem Buch von Axel Hacke
Regie: Anne Bader
Saal
11.00 - 12.00
von René Pollesch
Regie: René Pollesch
Deutsches Theater
19.30 - 21.00
Regie: Rosa von Praunheim unter Mitarbeit des Ensembles
Kammerspiele
20.30 - 21.45