Kaminski ON AIR: Es kam von oben

von Stefan Kaminski
Besatzung
Perkussion und Störfrequenzen Sebastian Hilken
Humanoide Jukebox Stefan Brandenburg
Bühne Juliane Grebin
Uraufführung 7. November 2010
e-politik
15.11.2010
Voller Spielfreude treibt Kaminski on Air die aberwitzigen Volten des Plots voran: Gestaltwandler dürfen ebenso wenig fehlen wie ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Pentagons. Mit ironischen Anspielungen auf E.T.s 'Nach Hause'-Telefonaten entsteht ein vergnügliches Genre-Stück. Voller Spielfreude treibt Kaminski on Air die aberwitzigen Volten des Plots voran: Gestaltwandler dürfen ebenso wenig fehlen wie ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Pentagons. Mit ironischen Anspielungen auf E.T.s 'Nach Hause'-Telefonaten entsteht ein vergnügliches Genre-Stück.
Berliner Morgenpost
Anne Peter, 09.11.2010
Verantwortlich für den sogar ungemein unterhaltsamen Paranoia-Verulkungs-Abend 'Es kam von oben' ist Stimmverstell-Virtuose Stefan Kaminski. Seine Live-Hörspiel-Reihe 'Kaminski on air' ist längst Kult, die Fan-Gemeinde wächst. In seinem neuen Hörspiel mischen sich Sci-Fi und 'Casablanca', Katastrophen-Blockbuster und 50er-Jahre-Krimi-Sound. Da blühen Fremdenfeindlichkeit, Kriegstreiberpathos und Atombombenangst, da gibt es Abschnittsbevollmächtigte und einen Sheriff namens Sarrazon. Augenzwinkernd legt Kaminski den realen Untergrund unserer Kino-Phantasien frei und nimmt deren ideologische Schwarz-Weiß-Malerei hops. Verantwortlich für den sogar ungemein unterhaltsamen Paranoia-Verulkungs-Abend 'Es kam von oben' ist Stimmverstell-Virtuose Stefan Kaminski. Seine Live-Hörspiel-Reihe 'Kaminski on air' ist längst Kult, die Fan-Gemeinde wächst. In seinem neuen Hörspiel mischen sich Sci-Fi und 'Casablanca', Katastrophen-Blockbuster und 50er-Jahre-Krimi-Sound. Da blühen Fremdenfeindlichkeit, Kriegstreiberpathos und Atombombenangst, da gibt es Abschnittsbevollmächtigte und einen Sheriff namens Sarrazon. Augenzwinkernd legt Kaminski den realen Untergrund unserer Kino-Phantasien frei und nimmt deren ideologische Schwarz-Weiß-Malerei hops.

Außerdem im Spielplan

Vorstellung fällt leider aus
von Max Frisch
Zu unserem Bedauern muss die Vorstellung Biografie: Ein Spiel von Max Frisch aufgrund einer Erkrankung im Ensemble heute leider ersatzlos entfallen. Bereits gekaufte Karten können innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse und per Mail an service@deutschestheater.de umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Kammerspiele
20.00 - 21.30
Vorstellung fällt leider aus
von Molière
Regie: Anne Lenk
Zu unserem Bedauern muss die Vorstellung Der Menschenfeind von Molière aufgrund einer Erkrankung im Ensemble heute leider ersatzlos entfallen. Bereits gekaufte Karten können innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse und per E-Mail an service@deutschestheater.de umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Deutsches Theater
20.00 - 21.30