DT unterwegs

Eine zeitgenössische Recherche von 15 Autor_innen, 9 Schauspieler_innen und 1 Schaf
Mit Texten und Videos von Maxim Drüner (K.I.Z)/Juri Sternburg, Sherko Fatah, Nino Haratischwili, Navid Kermani, Bernadette Knoller/Anja Läufer/Claudia Trost, Dea Loher, Clemens Meyer, Rocko Schamoni, Jochen Schmidt, Jan Soldat, Mark Terkessidis, Felicia Zeller
Regie: Jette Steckel
Heidelberg
28. April
Ein Projekt von Gernot Grünewald und Ensemble
Regie: Gernot Grünewald
Heidelberg
4. und 5. Mai
Weimar
7. Mai
von Anna Seghers
Regie: Alexander Riemenschneider
zum 50. Mal
Siegen
14. Mai
von Brian Friel nach dem Roman von Iwan Turgenjew
Siegen
15. und 16. Mai
von Michael Köhlmeier
Regie: Alexander Riemenschneider
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen
URAUFFÜHRUNG
Recklinghausen
21., 21. und 22. Mai
von Max Frisch
Regie: Bastian Kraft
Winterthur
20. und 21. Mai
nach dem Roman von Alfred Döblin
Recklinghausen
24. und 25. Mai
von Samuel Beckett
Regie: Jan Bosse
Gütersloh
26. Mai
nach dem Film von Ingmar Bergman
Regie: Jan Bosse
Koproduktion mit dem Schauspiel Stuttgart
zum 50. Mal
Stuttgart
30. Mai
von Samuel Beckett
Regie: Jan Bosse
Dresden
2. und 3. Juni
von Elias Canetti
Regie: Andreas Kriegenburg
Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen
PREMIERE
Ruhrfestspiele Recklinghausen
9.-11. Juni

Mother

Kannst du mein wahres ich sehen, kannst du?
von und mit Anita Vulesica
Leipzig
23. Juni
Eine tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt
National Centre for the Performing Arts Beijing/China
5. bis 8. Juli