Eine Inszenierung des Jungen DT

Im Spiegelsaal

nach der Graphic Novel von Liv Strömquist
Ausstattung Konstanze Grotkopp
Musik/Sounddesign Jakob Jokisch
Dramaturgie Christiane Lehmann
Uraufführung
21. Oktober 2022
Box

Dauer: 90 Minuten, keine Pause

Alissa Albrecht
Hedda Erlebach
Malak Khamis
Talina Mancke
Michelle Pescht
Zalina Sanchez
Sina Skotarzack
Alissa Albrecht, Hedda Erlebach, Malak Khamis, Talina Mancke, Michelle Pescht, Zalina Sanchez, Sina Skotarzack
inforadio vom rbb
Barbara Behrendt, 22.10.2022
Ein intelligenter und unterhaltsamer Abend mit wirklich wichtigen Themen. Ein intelligenter und unterhaltsamer Abend mit wirklich wichtigen Themen.
Theater Pur
Eva Britsch, 25.10.2022
Schönheitsideale witzig und tiefgründig bearbeitet! [...] Das Zusammenspiel der Schauspielerinnen wirkt trotz der jungen Jahre bereits differenziert und ausgewogen. Eine tolle Inszenierung... Schönheitsideale witzig und tiefgründig bearbeitet! [...] Das Zusammenspiel der Schauspielerinnen wirkt trotz der jungen Jahre bereits differenziert und ausgewogen. Eine tolle Inszenierung...

Außerdem im Spielplan

Mit englischen Übertiteln
von Lucy Kirkwood
Regie: Jette Steckel
Deutsches Theater
20.00 - 22.40
Vorstellungsänderung
Eine Inszenierung des Jungen DT

Im Spiegelsaal

nach der Graphic Novel von Liv Strömquist
Regie: Katharina Bill
Heute zeigen wir Im Spiegelsaal nach der Graphic Novel von Liv Strömquist als Ersatz für die Vorstellung Das Augenlid ist ein Muskel von Alexander Stutz, die krankheitsbedingt leider entfallen muss. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für Im Spiegelsaal oder können innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse umgetauscht oder zurückgegeben werden.
Box
20.00 - 21.30
Mit englischen Übertiteln
nach William Shakespeare
Regie: Bastian Kraft
Kammerspiele
20.30 - 22.10