Auferstehung

von Lew N. Tolstoi
in einer Bearbeitung von Armin Petras
Bühne Peta Schickart
Kostüme Annette Riedel
Dramaturgie Bernd Isele
Premiere
6. Januar 2022
Deutsches Theater

Dauer: 3 Stunden, 10 Minuten, eine Pause

Anja SchneiderJekaterina Maslowa / Junge
Natali SeeligKaufmann Smelnikow / Baba / Weberova / Potemkin / u. a.
Katrin WichmannStaatsanwalt / Wärterin / Generalin / Maisfrau / u. a.
Kotbong YangSekretär / Missi / Lydia / Veralydia / u. a.
Regine ZimmermannBotschkowa / Pathologe / Försterin / Schwester / u. a.
Felix GoeserDmitri Iwanowitsch Nechljudow
Paul GrillRichter / Deutscher / Schwager / Simonson / u. a.
Andreas LeupoldLehrer / Simon Kartikin / Matthäus / u. a.
Sven KaiserLive-Musik
Jekaterina Maslowa / Junge
Kaufmann Smelnikow / Baba / Weberova / Potemkin / u. a.
Staatsanwalt / Wärterin / Generalin / Maisfrau / u. a.
Sekretär / Missi / Lydia / Veralydia / u. a.
Botschkowa / Pathologe / Försterin / Schwester / u. a.
Dmitri Iwanowitsch Nechljudow
Richter / Deutscher / Schwager / Simonson / u. a.
Lehrer / Simon Kartikin / Matthäus / u. a.
Live-Musik

Außerdem im Spielplan

Autor:innenatelier #4

Raum für neue Dramatik
mit Thomas Perle (Wien) und Maria Ursprung (Solothurn)
Saal
19.30
Eintritt frei
Mit englischen Übertiteln

Hasta la Westler, Baby!

Ein deutsches Theater mit Musik
von Tom Kühnel und Jürgen Kuttner
Regie: Tom Kühnel und Jürgen Kuttner
Kammerspiele
20.00 - 21.50