Eine Inszenierung des Jungen DT

Vakuum

Ein Klassenzimmerstück von Maria Ursprung
Ausstattung Lina Mayer
Video Valentin Seuß
Dramaturgie Maura Meyer
Regieassistenz/Theaterpädagogische Begleitung Junis Gesche
Uraufführung
21. September 2022
Hermann-Hesse-Gymnasium Kreuzberg

Juli Niemann
Christopher Eckert
Anja SchneiderIm Video
Niklas WetzelIm Video
taz
Valentin Wölflmaier, 24.09.2022
Denn dort liegt auch der interessanteste Dreh von 'Vakuum': in der Parallelstellung der Glaubwürdigkeit eines Fakes oder Fakts und jener der Figuren und ihrer schauspielerischen Darbietung. Real ist, wer real ist, könnte man sagen. Denn dort liegt auch der interessanteste Dreh von 'Vakuum': in der Parallelstellung der Glaubwürdigkeit eines Fakes oder Fakts und jener der Figuren und ihrer schauspielerischen Darbietung. Real ist, wer real ist, könnte man sagen.

TERMINE

JANUAR
Freitag, 27. Januar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
FEBRUAR
Mittwoch, 8. Februar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
Donnerstag, 9. Februar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
Freitag, 10. Februar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
Montag, 13. Februar 2023 Termin bereits vergeben
Dienstag, 14. Februar 2023 Termin bereits vergeben
Mittwoch, 15. Februar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
Donnerstag, 23. Februar 2023 Termin bereits vergeben
Freitag, 24. Februar 2023 BUCHUNGSFORMULAR
Montag, 27. Februar 2023 Termin bereits vergeben
Dienstag, 28. Februar 2023 Termin bereits vergeben

Mit freundlicher Unterstützung

Außerdem im Spielplan

Eine Inszenierung des Jungen DT

Im Spiegelsaal

nach der Graphic Novel von Liv Strömquist
Regie: Katharina Bill
Box
19.00 - 20.30
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Mit englischen Übertiteln
von Georg Büchner
Regie: Ulrich Rasche
Deutsches Theater
19.30 - 22.00
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse