Ivana Sokola

Auf dieser Seite

Vita

Ivana Sokola (*1995 in Hamburg) studierte zunächst Deutsche Literatur und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg und der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 2018 bis 2022 Studium des Szenisches Schreibens an der Universität der Künste. 2021 wurde sie für ihr Stück Kill Baby mit dem Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker ausgezeichnet. Mit ihrem Nachfolgestück Pirsch hat sie den Autor:innenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2022 gewonnen.  

 Mit Jona Spreter bildet sie das Autor*innenduo Sokola//Spreter. Ihr gemeinsames Stück Tierversuch wurde mit dem Publikumspreis des Hans-Gratzer-Stipendiums am Schauspielhaus Wien ausgezeichnet und war für den Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik nominiert. In der Spielzeit 2022/23 waren sie Hausautor:innen am Theater Münster. Für ihr gemeinsam mit Regisseur Pablo Lawall erarbeitetes Konzept Der Grund. Eine Verschwindung erhielten sie den Reinhold Otto Mayer Preis 2023. 

Termine → Ivana Sokola

Keine passenden Veranstaltungen.