Heute Uraufführung

Versetzung

von Thomas Melle, Regie: Brit Bartkowiak
Anschl. Premierenparty mit der Band Rainer von Vielen - Bar und Foyer Kammerspiele
Heute18192021222324252627282930Dezember 12345678910111213141516171819202122232425262728293031Januar 12345678910111213141516171819202122232425262728293031
von Dietrich Brüggemann
Regie: Dietrich Brüggemann
Box
19.30 - 21.00
URAUFFÜHRUNG
von Thomas Melle
Anschl. Premierenparty mit der Band Rainer von Vielen - Bar und Foyer Kammerspiele
Kammerspiele
20.00 - 22.00

Von Mainz bis an die Memel CXXXVII

Ein Videoschnipselvortrag von Kuttner
Deutsches Theater
21.00

Verleihung Kleist-Preis an Ralf Rothmann

Am 19.11. einmalig mit Übersetzung in Gebärdensprache

Katzelmacher

von Rainer Werner Fassbinder
Regie: Jessica Glause

Drei Uraufführungen bei den Autorentheatertagen 2018

Premiere 2.12., Deutsches Theater

Die Zofen     

von Jean Genet
Regie: Ivan Panteleev
Premiere 3.12., Kammerspiele

Das Missverständnis

von Albert Camus
Regie: Jürgen Kruse
Premiere 15.12., Kammerspiele

Gertrud

von Einar Schleef
Regie: Jakob Fedler
Koproduktion mit dem Schauspielhaus Bochum

DT Freunde

Jetzt Mitglied werden!

Tod eines Handlungsreisenden

von Arthur Miller, Regie: Bastian Kraft

Wieder im Spielplan

Am 24. November

Ismene, Schwester von

von Lot Vekemans
Regie: Stephan Kimmig
Am 27. November

münchhausen

von Armin Petras
Regie: Jan Bosse

Between the Lines. Briefe aus Bissau

Neu im Repertoire

Vater

von Dietrich Brüggemann
Regie: Dietrich Brüggemann

Offenes DT

Das Deutsche Theater setzt sich für geflüchtete Menschen ein.


Teilen macht Freude!


Das Deutsche Theater und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in vielfältiger Weise mit den in Berlin ankommenden Geflüchteten verbunden.

Mediathek

NEWSLETTER

Einmal pro Woche Neuigkeiten aus dem DT

NEWSLETTER

Einmal pro Monat zur Veröffentlichung des Spielplans

Noch näher dran