DT Freundeskreis Noch näher dran

Freund:innen des Deutschen Theaters

Uns Freund:innen des Deutschen Theaters (DT) ist es eine Herzensangelegenheit: Wir empfinden eine tiefe Verbundenheit mit dem DT und unterstützen es deshalb über den reinen Theaterbesuch hinaus ideell und finanziell. So tragen wir nun schon seit über 30 Jahren dazu bei, künstlerische Spielräume zu schaffen und zu sichern. Wir verstehen uns als Mäzen:innen, wir übernehmen Verantwortung für die Kultur in Berlin.

Das DT dankt uns unsere Freundschaft immer wieder mit besonderen Angeboten. Wir Freund:innen erhalten exklusive Blicke hinter die Kulissen – bei Probenbesuchen, Sondervorstellungen oder Führungen durchs Theater.

Auch der Austausch wird groß geschrieben – mit anderen DT Freund:innen, DT Regisseur:innen, Dramaturg:innen und Mitgliedern des Ensembles. So stehen wir immer im direkten Dialog miteinander.

Aktuelle Termine des DT Freundeskreis

Ab dem 17. Juli ist das Deutsche Theater in der Sommerpause. So blicken wir als Freundeskreis an dieser Stelle zurück auf die Veranstaltungen, zu denen die Mitglieder des Vereins in der Spielzeit 2023/24 eingeladen waren. Wir, die DT Freunde, haben die Proben zu Baracke und Die Katze auf dem heißen Blechdach im Deutschen Theater sowie zu Der geflügelte Froschgott in der Kammer besucht. Außerdem haben wir unser 30-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert, Katrija Lehmann und Frieder Langenberger im DT-Freundeskreissalon näher kennengelernt und uns regelmäßig unter dem Motto Freunde treffen Freunde getroffen. Gemeinsam haben wir Ausstellungen in der Berlinischen Galerie und in der Villa Liebermann besucht. Zusammen mit den Freundeskreisen der Schaubühne und des Berliner Ensembles waren wir auf Reisen, beim Anthropolis Marathon im Schauspielhaus Hamburg.

Zu Beginn der Spielzeit 2024/25 nehmen wir die Planung weiterer Termine wieder auf und werden diese an dieser Stelle veröffentlichen, sobald unsere Mitglieder eingeladen sind.

Rückblick 2023/24

Edvard Munch „Zauber des Nordens“ | Berlinische Galerie
Empfang | 30 Jahre DT Freundeskreis
"Der geflügelte Froschgott" | 30 Jahre DT Freundeskreis
Katrija Lehmann und Frieder Langenberger zu Gast im DT Freundeskreissalon
Besuch der Präparaturwerkstatt | Naturkundemuseum Berlin
Anthropolis Marathon | Schauspielhaus Hamburg

Junger DT Freundeskreis  – die Community für alle bis 35

Gemeinsam Theater genießen

Als Junge DT Freund:innen könnt ihr an Veranstaltungen teilnehmen, bei denen ihr hinter, auf und über die Bühne schaut, Personen rund ums Deutsche Theater kennenlernt, z. B. Regisseur:innen, Schauspieler:innen, Dramaturg:innen, Techniker:innen u. v. a., und weitere Junge DT Freund:innen trefft oder gemeinsam Vorstellungen besucht. Und natürlich seid ihr bei allen Veranstaltungen des DT Freundeskreis herzlich willkommen.

Einmal im Monat treffen wir uns zum Stammtisch – mal in der Kantine, mal in der Bar des Deutschen Theaters. Der Stammtisch ist natürlich auch offen für alle, die sich über den Jungen DT Freundeskreis informieren wollen. Wir erzählen hier gern von unserer Begeisterung für dieses Theater, unseren gemeinsamen Unternehmungen oder auch unseren Zusammentreffen mit den Künstler:innen. Die Termine geben wir immer aktuell über den Instagramkanal des DT Freundeskreis bekannt. Folge uns einfach! Wir freuen uns auf dich!

Sonderaktion: 2024 beitragsfrei!

Wer in den nächsten Wochen Junge/r DT Freund:in wird, ist von der Beitragspflicht im laufenden Kalenderjahr ausgenommen (danach beträgt euer Jahresbeitrag die Höhe eures Alters).

Profitiert in diesem Jahr beitragsfrei von den besonderen Einblicken ins DT, die nur Mitgliedern vorbehalten sind!

an der Aktion teilnehmen

 

Mitglied werden DT Freundeskreis und Junge DT Freund:innen

Herzlich willkommen! • Wir freuen uns auf Sie •

Mitgliedschaft

Sie sind vom Deutschen Theater begeistert und würden es gerne mit Ihrem privaten Engagement unterstützen? Dann freuen wir uns, Sie schon bald in unserem Freundeskreis begrüßen zu dürfen. Mit uns sind Sie noch näher dran am Theatergeschehen. Sie erleben einen lebendigen Dialog zwischen Theatermacher:innen und Publikum, treffen das Ensemble und die Theaterleitung.
Mit Ihrer Mitgliedschaft und Ihren Spenden bauen Sie künstlerische Spielräume aus und unterstützen besondere Vorhaben des Theaters, die allein durch die öffentlichen Zuwendungen nicht möglich wären.

Ihre Vorteile 

•    Bevorzugter Vorverkauf: Sie sind die ersten, die Tickets für den jeweils nächsten Monat ordern können. Das gilt auch für Premieren.
•    Sie werden zu Empfängen bei Premieren eingeladen.
•    Sie können Proben zu aktuellen Inszenierungen erleben.
•    Für Sie werden Backstage-Führungen organisiert.
•    Sie nehmen Teil an Gesprächen mit den Mitgliedern des Ensembles und des DT.
•    Sie erleben exklusive Veranstaltungen zum Beispiel von DT Jung*.
•    Sie treffen andere DT Begeisterte bei den monatlichen Montagsrunden.
•    Sie können gemeinsam mit uns andere Berliner Kulturinstitutionen besuchen.
•    Sie können das Theater auf Gastspielreisen begleiten und besuchen mit uns gemeinsam Theater in anderen Städten.

 

Jetzt Mitglied werden!

Der DT Freundeskreis förderte zuletzt folgende Inszenierung finanziell:

Förderprojekte Spielzeit 2024/25

Sonne und Beton der Roman von Felix Lobrecht wird von DT Jung* adaptiert und zur Uraufführung gebracht. Als mobile Produktion wird Sie in ganz Berlin unterwegs sein: in Klassenzimmern, genauso wie in Jugendzentren, in Nachbarschaftsgärten oder in Vereinskantinen. Premiere ist am 2. Oktober 2024. Der DT Freundeskreis förderte diese Inszenierung, in dem er das Honorar für die Adaption des Romans in eine Erzähltheaterfassung übernimmt und die Zusammenarbeit mit einem Musiker finanziell unterstützt. Sonne und Beton erzählt von einer Gruppe Jugendlicher in Berlin-Gropiusstadt, von Hitze, Freundschaften, Langweile, von zu wenig Geld, Konflikten mit den Eltern und Gewalt.

Das Dinner Regisseur András Dömötör, der bereits mehrfach am DT inszeniert hat (u.a. Prima Facie, Verführung), bringt den Roman von Herman Koch auf die Bühne. Das Dinner ist ein Moral-Krimi und ein Debattier-Stück voll raffinierter Wendungen. Es spielen unter anderem Maren Eggert und Ulrich Matthes. Premiere ist am 26. Oktober 2024 auf der DT Bühne. Der DT Freundeskreis bezuschusst die Ausstattung der Inszenierung.

Schicklgruber Dieses Stück wurde vor über 20 Jahren von Neville Tranter in seiner Muttersprache Englisch zur Uraufführung gebracht und tourte damit weltweit. Schicklgruber ist der bürgerliche Name von Adolf Hitler und Tranters Stück schildert dessen letzten Tage im Führerbunker kurz vor Kriegsende und Hitlers Tod 1945 in Berlin. Zusammen mit Nikolaus Habjan, seinem ehemaliger Schüler, hat er mit der Produktion The Hills Are Alive auf der Bühne gestanden. Nun hat das DT ihn eingeladen, mit Nikolaus Habjan eine neue Fassung von Schicklgruber zu inszenieren. Neville Tranter übergibt die zehn noch intakten Puppen aus der Produktion an Habjan, damit dieser das Stück neu beleben kann. Mit der finanziellen Unterstützung des DT Freundeskreises können die Puppen umfassend restauriert und neu eingekleidet werden, um fit für den Einsatz am Deutschen Theater zu sein. Die Premiere ist am 28. Mai 2025 auf der DT Bühne

 

Vorstand & Beirat

DT Freundeskreis

Der Vorstand

  • VORSITZENDE: Maud Hennequin und Friedrich Weber
  • STELLV. VORSITZENDE: Hildegard-Rupeks-Wolter 
  • SCHRIFTFÜHRER: Michael Günther
  • SCHATZMEISTER: Jürgen Büsselberg 
  • BEISITZERINNEN: Dr. Eva Högl und Lisa Rein

Der Beirat

Dorothea Belke, Gregor C. Blach, Stephanie Freide, Dr. Eckart Hien, Iris Gebing, Dagmar Lipper, Bianca Mia Müller-Schwerin, Christian Otto, Dr. Frank Reppenhagen, Anna Schäfers, Birte Tissler, Monika Wulff

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf Wir freuen uns auf Sie!