Martin Kaul

Auf dieser Seite

Vita

Martin Kaul, Jahrgang 1981, arbeitet für das Investigativteam von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung und ist Vorstandssprecher von Reporter ohne Grenzen. Er studierte Politik- und Kulturwissenschaften in Berlin und Istanbul. Vor seinem Wechsel zum Westdeutschen Rundfunk arbeitete er von 2009 bis 2019 für die Berliner Tageszeitung taz, zunächst als Redakteur für soziale Bewegungen, später als Reporter in der Chefredaktion. 

Termine → Martin Kaul

Keine passenden Veranstaltungen.