Rike Schuberty

Auf dieser Seite

Vita

Rike Schuberty wurde in Berlin geboren. Schon mit 8 Jahren begann sie als Synchronsprecherin bei der DEFA. Sie stieg 1996 bei CONTRIVA ein. 2010 entstand u. a. die Filmmusik für den Kinofilm Die Entbehrlichen. Auch mit Christiane Rösinger spielte sie in der Band Britta. Quasi nebenbei studierte sie bis 2002 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seitdem arbeitet sie freischaffend als Schauspielerin und Puppenspielerin an Häusern wie Schauspiel Frankfurt a. M., Leipzig, Hannover, Volksbühne Berlin und Oper Wuppertal, auch in der freien Szene mit Regisseur:innen wie Suse Wächter, Tom Kühnel, Ulrike Langenbein, Marc Sinan, Harry Fuhrmann, Tilla Kratochwil, Jürgen Kuttner, Moritz Sostmann. Sie gründete u.a. das Theaterkollektiv ANIMA und BERTY LANG. 2021 entstand der Kurzfilm HINTER GLAS. Als Regisseurin war sie zuletzt tätig am Puppentheater Magdeburg und am Theater der jungen Welt in Leipzig.

Termine → Rike Schuberty

Keine passenden Veranstaltungen.