Bahadir Hamdemir Video

Auf dieser Seite

Vita

Bahadir Hamdemir studierte Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Mit seiner Diplomarbeit MXZEHN – phaenomenologische bewegtbildsammlung war klar, dass er sich von nun an ganz den 25 Meisterwerken pro Sekunde widmen würde und ist seitdem als alchemist for performing visual arts tätig.

Davon elf Jahre als künstlerischer und technischer Leiter der Videoabteilung am Deutschen Nationaltheater Weimar und weitere vier Jahre als Teil des Berliner Ensemble am Schiffbauerdamm in Berlin. Neben diesen Stationen gilt sein Engagement seinem Label HMDMR [hamdemir].

Auf seine erste Arbeit für das Theater – Anna und Ella 2003 am Theater Basel – folgten zahlreiche Produktionen sowohl fürs Schauspiel als auch für die Oper.

2005 wurde seine Live-Video-Performance mit dem VJ-Award (1. Preis der Jury) des 15. Internationalen Videofestivals Bochum ausgezeichnet. Neben dem Studio-Preis der Götz-Friedrich-Stiftung (2016) für die Opernproduktion Der Triumph des Todes fürs Kunstfest Weimar, unter der Regie von Alexander Fahima, erhielt er zuletzt 2023 den Kölner Theaterpreis für die freie Theaterproduktion G wie Grüne Armee Fraktion in der Regie von Janosch Roloff mit dem Ensemble des nö theaters.

www.hmdmr.de

Stücke

Termine → Bahadir Hamdemir

  • DAVE

    nach dem Roman VON Raphaela Edelbauer REGIE Wilke Weermann

    • Uraufführung
    • ab Klasse 9

    Box

    30.04.2024

    19:30 → 21:20 Uhr

    Nur noch wenige Karten

  • DAVE

    nach dem Roman VON Raphaela Edelbauer REGIE Wilke Weermann

    • Uraufführung
    • ab Klasse 9

    Box

    01.05.2024

    20:00 → 21:50 Uhr

    Nur noch wenige Karten

  • DAVE

    nach dem Roman VON Raphaela Edelbauer REGIE Wilke Weermann

    • Uraufführung
    • ab Klasse 9

    Box

    08.05.2024

    19:30 → 21:20 Uhr