Timo Staaks Theaterpädagogik

Auf dieser Seite

Vita

Timo Staaks studierte von 2011 bis 2017 die Fächer Darstellendes Spiel und Germanistik auf Lehramt an Gymnasien im Kooperationsstudiengang der Leibniz Universität Hannover, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Universität Hildesheim und der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Während dieser Zeit arbeitete er als freier Theaterpädagoge am Staatstheater Hannover, für die Stadt Hannover, in freien Projekten und im Bereich der DaF/DaZ-Förderung. Weiterhin war er als Regie- und Produktionsassistent am Theater an der Glocksee und dem Staatstheater Hannover aktiv. In den Jahren 2016 und 2017 erfolgte eine Weiterbildung im Bereich des Gaming Theaters an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, u. a. bei Friedrich Kirschner, dem Kollektiv Machina eX, Martin Ganteföhr und Christiane Hütter.

Von 2017 bis 2023 arbeitete Timo Staaks als Theaterpädagoge bei Schauspielhaus Aktiv am Schauspielhaus Graz. Neben der schulischen Vermittlungsarbeit betreute er in dieser Funktion auch mehrere Bürger:innenbühnenproduktionen, Spielklubs und andere partizipative Projekte, wie den Video-Walk HAUSBESUCH: STADTKÖRPER im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020.

Seit der Spielzeit 2023/23 ist Timo Staaks als Theaterpädagoge und Kulturvermittler bei DT Jung* tätig und übernimmt u. a. die Organisation der Klubsparte und gemeinsam mit Mirah Laline die Entwicklung der INISDE_-Workshops.

Termine → Timo Staaks

  • P*RN

    KONZEPT UND REGIE Sofie Boiten, Lorenz Nolting

    • Uraufführung
    • DT Jung*
    • ab Klasse 11

    Box

    21.09.2024

    20:00 → 21:15 Uhr

  • P*RN

    KONZEPT UND REGIE Sofie Boiten, Lorenz Nolting

    • Uraufführung
    • DT Jung*
    • ab Klasse 11

    Box

    07.10.2024

    19:30 → 20:45 Uhr

    Nur noch wenige Karten