© Inke Johannsen Friederike Drews

Regie • Friederike Drews

Auf dieser Seite

Vita

Friederike Drews studierte 2008 bis 2012 Schauspiel in Berlin. Nach Arbeiten in der freien Szene folgte auf ein Volontariat im Künstlerhaus Lukas e.V. Ahrenshoop 2014 ein Engagement als Schauspielerin am Volkstheater Rostock (Intendanz Sewan Latchinian). Hier arbeitete sie mit Regisseur:innen wie Sewan Latchinian, Martin Stefke, Jürgen Eick, Angelika Zacek und Beatrix Schwarzbach. 2016 inszenierte sie hier mit dem studentischen Jugendclub „Spieltrieb” Manchmal hat die Liebe regiert und manchmal einfach niemand von Laura Naumann.

Seit 2019 bis zum Ende der Intendanz von Ulrich Khuon arbeitet Friederike Drews als Regieassistentin am Deutschen Theater Berlin, u. a. mit Andres Veiel, Philipp Arnold, Anne Lenk, Andreas Kriegenburg, Jette Steckel, Armin Petras, Lilja Rupprecht, René Pollesch und Jossi Wieler. 2021 entwickelte sie einen Theater-One-Take-Film mit den DT-Ensemblemitgliedern Niklas Wetzel und Julia Windischbauer: Bremsspuren von Nicola Bremer war die erste digitale Limited Edition des Deutschen Theaters. Am Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau inszenierte sie 2022 Der Kontrabass von Patrick Süsskind. Mein Leben in Aspik von Steven Uhly in einer Fassung von Friederike Drews feierte am 29. September 2022 in der Box Uraufführung und Anne-Marie die Schönheit von Yasmina Reza, ebenfalls inszeniert von Friederike Drews, hat am 1. April 2023 Premiere in Raum 315 des Deutschen Theaters. Neben ihrer praktischen Theaterarbeit studiert Friederike Drews seit 2019 Kultur- und Medienmanagement (Bachelor of Arts) an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Termine → Friederike Drews

  • Anne-Marie die Schönheit

    VON Yasmina Reza REGIE Friederike Drews

    Raum 315

    13.05.2024

    20:00 → 21:00 Uhr

    Ausverkauft

    evtl. Restkarten an der Abendkasse

  • Anne-Marie die Schönheit

    VON Yasmina Reza REGIE Friederike Drews

    Raum 315

    14.05.2024

    20:00 → 21:00 Uhr

    Ausverkauft

    evtl. Restkarten an der Abendkasse

  • Anne-Marie die Schönheit

    VON Yasmina Reza REGIE Friederike Drews

    • zum 50. Mal

    Raum 315

    15.05.2024

    20:00 → 21:00 Uhr

    Ausverkauft

    evtl. Restkarten an der Abendkasse