Theater + Schule Kulturelle Bildung hochleben lassen

Kompliz:innenschaften

  • direkt
  • immersiv
  • nachhaltig
  • vor Ort

Wenn Theater und Schule eine Kompliz:innenschaft eingehen, entsteht kulturelle Bildung der ganz besonderen Art. Direkt, immersiv und nachhaltig. Theater ist, wie Bildung, Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft zugleich, wirft viele Fragen auf und ist auf ständiger Suche nach Perspektivenvielfalt. Hier geht es um Individuum, Gesellschaft, Welt und deren Zusammenspiel.

Entdecken Sie die vielen Wege, die Sie und Ihre Klasse ins DT führen – oder uns zu Ihnen!

Wir freuen uns, gemeinsam kulturelle Bildung hochleben zu lassen und mit Ihnen und Ihren Schüler:innen stetig voranzubringen.

DT Jung* Spielplanempfehlungen Gewusst wie

Drei Bühnen, 29 Premieren: Wo soll man da anfangen? Bei den Inhalten!

Wir haben die laufenden Inszenierungen für Sie aufbereitet; nach Altersempfehlung, passendem Schulfach und möglichen Workshop-Optionen.

Hier finden Sie die Übersicht für Ihre Schulklasse:

zur Empfehlungsübersicht

 

Sie kennen sich schon bestens aus? Dann filtern Sie unsere Empfehlungen direkt hier:

  • Vakuum

    VON Maria Ursprung REGIE Romy Weyrauch

    • Termine im Mai: 02., 14., 16., 21., 23., 27., 29., 30.05.
    • Termine im Juni: 04., 05., 06., 10., 12., 13., 18., 20., 24., 26., 27.06.
    • Uraufführung
    • DT Jung*
    • Klassenzimmerstück
    • ab Klasse 8

    Infos zur Buchung per Theater Mobil

    Mobil

    27.06.2024

    Uhr

  • P*RN

    KONZEPT UND REGIE Sofie Boiten, Lorenz Nolting

    • Uraufführung
    • DT Jung*
    • ab Klasse 11

    Box

    16.06.2024

    19:00 → 20:15 Uhr

Let's Bunburise! Das TUSCH-Projekt DT meets Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium

Wir freuen uns sehr, dass das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium in Siemensstadt für die kommenden drei Jahre Kooperationsschule des Deutschen Theaters sein wird!

Alle Klassen des Gymnasiums werden während der Spielzeit 2023/2024 eine Theatervorstellung besuchen und / oder eine Führung durch das Deutsche Theater erhalten. Der DS-Kurs der 11. Klassenstufe wird eine Präsentation entwickeln und im Frühjahr 2024 in der Box auf die Bühne bringen.

„Jede:r soll das Recht haben zu bunburisieren!“

Ausgehend von Claudia Bossards Inszenierung der Gesellschaftskomödie Bunbury. Ernst sein is everything! von Oscar Wilde setzen sich die Schüler:innen mit dem Thema Identität auseinander: Wie zeige ich mich wo? Wie viele unterschiedliche Ichs trage ich in mir? Wie bin ich zu Hause? Wie gebe ich mich in der Schule? Wie inszeniere ich mich auf Social Media? Wie auf der Bühne? Was ist bunburisieren? Kann ich das auch? Darf ich das? Und was hat Oscar Wildes Gesellschaftskomödie aus dem Jahre 1895 mit uns zu tun?

LEITUNG Sofie Hüsler
BEGLEITENDE LEHRERIN Merle Müller
PREMIERE 23. Mai 2024

zur Projektseite