Oskar Mayböck Musik

Auf dieser Seite

Vita

Der Musiker und Sound-Künstler Oskar Mayböck wurde 1991 im Oberösterreichischen Raab geboren. Er studierte Philosophie an der Universität Wien, und absolvierte den Masterstudiengang Sound Studies and Sonic Arts an der Universität der Künste Berlin. Ab 2014 unternahm er Live-Performances als Oskar May und Ånsgar. 2016 veröffentlichte er sein Debütalbum The Lane bei Gully Havoc (Berlin), 2021 erschien sein Album Donkey Liturgy bei Ashida Park (Wien). Er kreierte Soundtracks und Klangkonzeptionen zu Filmen, Performances, Audio/Video-Installationen und für das Theater. Letzteres u. a. für Inszenierungen am BAT der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, sowie am Theater Münster, am Theater und Orchester Heidelberg, am Theater Dortmund oder am Hans Otto Theater Potsdam.

Termine → Oskar Mayböck

Keine passenden Veranstaltungen.